- Anzeigen -

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Hauskauf im Dorf: Alles auf Grün!

(Anzeige). Bauen & Wohnen im Juli 2020 - das Sonderthema auf NRWZ.de. Mit interessanten Berichten und unterstützt vom lokalen Handwerk. Themen diesmal:...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
15.6 C
Rottweil
Donnerstag, 6. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

    Hauskauf im Dorf: Alles auf Grün!

    (Anzeige). Bauen & Wohnen im Juli 2020 - das Sonderthema auf NRWZ.de. Mit interessanten Berichten und unterstützt vom lokalen Handwerk. Themen diesmal:...

    Rottweil will ein Lärmschutzdisplay

    Displays für die gefahrene Geschwindigkeit sind allseits bekannt. So etwas gibt es auch für Lärm. Die Stadtverwaltung möchte ein solches Gerät beschaffen, die Grünen haben’s beantragt. Das Display soll gegen Poser helfen. Einige Stadträte bezweifeln das.

    Die Kosten: 16.000 Euro, „das Gerät ist relativ hochwertig.“ So stellte es Fachbereichsleiter Bernd Pfaff am Mittwoch dem Gemeinderatsausschuss vor. Er hatte die Stadträte darum gebeten, eines beschaffen zu dürfen.

    Er kündigte zudem an, dass es einen Zuschuss in Höhe von 4000 Euro geben werde.

    Das Gerät macht laut Pfaff keine Fotos, kann „den Verursacher nicht dingfest machen“, wie Stadträtin Elke Reichenbach (FFR) anmerkte.

    Das Display soll Auto- und Motorradfahrer darauf aufmerksam machen, dass sie zu laut sind. So will die Stadtverwaltung gegen Fahrer vorgehen, die aus Spaß Krach machen. Die Zwischensprints einlegen oder den Motor aufheulen lassen.

    Einige Stadträte äußerten die Befürchtung, dass das Gerät auch einen Wettbewerb auslösen könne. Dass es darum gehen könne, wer den höchsten Wert erreiche. Das gäben die bisherigen Erfahrungen nicht her, so Pfaff.

    CDU-Sprecher Günter Posselt äußerte „große Bedenken“, dass die Lärmtafel für eine Verbesserung führe. „Aus ihr lässt sich kein Bußgeldbescheid ableiten“, sagte der Rechtsanwalt. „Wir werden hören müssen, was die Nachbarn dazu sagen, wenn sie eine solche Lärmschutztafel vor der Haustür hängen haben.“

    Ein Beschluss wurde nicht gefasst. Der Fachbereichsleiter wird aus der Sitzung aber mitgenommen haben, dass er ein solches Lärmschutzsdisplay wird beschaffen können. Es soll in der Innenstadt aufgehängt werden.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    [envira-gallery id="258829" limit="2"]
    Share via
    Send this to a friend