Rottweiler Zünfte spenden für die Ukraine

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL. Bei der Zunftmeistersitzung waren alle froh, dass man sich am Herrgottstag Fronleichnam wieder zu einer Prozession treffen und feiern kann.  Da wolle man auch daran denken, dass Mitmenschen im Krieg leiden, hieß es.

Und so fassten alle gemeinsam den Beschluss, Schwester Tanja Maria Hofmann, die derzeit in Zimmern weilt, eine großzügige Spende aus der Vereinskasse mitzugeben. Sie gehört zur Gemeinschaft „Stabat Mater Maria – Werk der Liebe“ in der Diözese Mukachevo, die wieder mit dem dortigen Bischof vernetzt ist und auch Kontakte zur Caritas in der Ukraine hat. Sie verteilen Lebensmittel und Hygieneartikel an die Inlandsflüchtlinge.

Die Flüchtlingsströme aus dem Osten und der Zentralukraine sind im Westen der Ukraine angekommen und benötigen dringend Hilfe.

Info: Wer eine Spende machen will und eine Spendenbescheinigung wünscht, kann das an Friedenszeichen e.V., IBAN: DE87 6665 0085 0008 7153 43, BIC: PZHSDE66XXX tun mit dem Vermerk: Sr. Tanja Maria/Ukrainehilfe.  

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
4.4 ° C
5.7 °
3.3 °
92 %
1.8kmh
100 %
Mo
8 °
Di
4 °
Mi
7 °
Do
10 °
Fr
10 °