7.7 C
Rottweil
Dienstag, 25. Februar 2020

„Russ-Stüble“ wird umgebaut, neues Lokal beim Schwarzen Tor

Neu- und Wiedereröffnung

Rottweils Gastronomie erhält wieder Zuwachs: Das als „Russ-Stüble“ bekannte Bruderschaftsstüble wird umgebaut und dann wieder eröffnet. Und in der oberen Hauptstraße wird aus einem Friseursalon ein Lokal.

Beiden Bauvorhaben stimmte der UBV-Ausschuss (Umwelt, Bau und Verkehr) einstimmig zu.

Das Russ-Stüble in der Bruderschaftsgasse soll einen einstöckigen Anbau bekommen, der sich bis zur Höllgasse erstreckt. Im Untergeschoss wird die WC-Anlage eingebaut. In den Obergeschossen sollen Wohnungen eingerichtet werden, die dann auch über Dachgaupen ihr Licht bekommen sollen.

Die Weinstube in der Bruderschaftsgasse soll wieder ein beliebter Treffpunkt werden.

In der Hauptstraße 11 ist bisher ein Friseursalon untergebracht. In dem Haus sei seit Bestehen das Friseurhandwerk untergebracht gewesen, heißt es auf der Webseite der Inhaberin. Nun aber soll dort Gastronomie Einzug halten. In den Obergeschossen werden Ferienwohnungen eingerichtet, die vom Münsterplatz aus über eine neu zu bauende Treppe erreicht werden.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr auf NRWZ.de