„Spuk im Pflug“ mit Intakt: Echt gruselig

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Die Intakt-Allstyle-Band hatte am Samstagabend wieder in den Pflugsaal in Rottweil geladen. „Spuk im Pflug“, so das Motto des Fasnetsballs. Es wurde eine große, ausgelassene Feier.

So gruselig ging es am Fasnetssamstag im Pflugsaal wohl noch nie zu: Die Intakt-Allstyle-Band hatte nämlich zur Party unter dem Motto „Spuk im Pflug“ eingeladen, und die zahlreichen Gäste hatten sich einiges einfallen lassen: Da tanzten Vampire und Hexen neben Zombies, Gespenstern, blutverschmierten Metzgern und Werwölfen.

Und das alles zum tollen Sound der fünf teils auch schon etwas angejahrten Jungs um Frontfrau Tati Mitsche, die mit jungen und älteren Covers bis in die frühen Morgenstunden kräftig einheizten.

Am Ende allerdings ohne Keyboarder: Jo Hengstler machte sich nämlich mal wieder auf, fremde Länder zu erkunden, diesmal den Karneval auf den Kapverden. Und dafür musste er mit seinem Fotografenfreund Jürgen „Beges“ Bögelspacher bald los, um den Flug noch zu erreichen. 

Unser Fotograf Thomas Decker vom Team Ralf Graner Photodesign war dabei. Hier sind seine furchtbarsten schönsten Bilder:

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
8.3 ° C
9.5 °
7.8 °
100 %
7.7kmh
100 %
Do
8 °
Fr
5 °
Sa
4 °
So
5 °
Mo
6 °