NRWZ.de, 22. Juli 2021, Autor/Quelle: Andreas Linsenmann (al)

Wortwitz, Tiefe, Spielfreude: Hinreißende „Cyrano“-Premiere

Einen hinreißenden, fulminanten Bühnenabend hat das hellauf begeisterte Premieren-Publikum der Zimmertheater-Produktion „Cyrano de Bergerac“ am Mittwoch im Bockshof erlebt. Funkelnder Wortwitz, Komik, Hingabe, erschütternde Trauer – das exzellente Ensemble verlieh einem packenden Panorama mit großer Spielfreude quirlige, intensive Präsenz.

Sehen Sie hier zunächst einige Impressionen – eine Besprechung  folgt.

Regie führt Peter Staatsmann. Es spielen Frank Deesz, Luise Harder, Philipp Keßel, Mathias Kopetzki, Nora Kühnlein, Stephan Müller und Luc Schneider. Zudem gibt es einen Chor der Kadetten.

Info: Karten (18 Euro, erm. für Schüler/innen und Student/innen 9 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Touristinfo Rottweil, Buchhandlung Klein sowie unter [email protected] und Tel. 0741/8990. Weitere Vorstellungen (Beginn immer 19.30 Uhr) am 22. Juli, 23. Juli (Gastspiel in Schiltach), 24., 25., 29.07., 30.07. und 31. Juli, 1., 3., 5., 6., 7., 8., 12., 13., 14., 15., 17. und 18. August. Bei schlechtem Wetter weicht das Theater in die Alte Stallhalle (Stadionstr. 40) aus. Unter der 0157-51667613 kann man sich spätestens ab 15 Uhr informieren, wo gespielt wird.

Wortwitz, Tiefe, Spielfreude: Hinreißende „Cyrano“-Premiere