Sulgens Erste verliert in Schwenningen, Zweite verteidigt Tabellenführung

Tischtennis

Landesklasse Gr.5: TG Schwenningen – TTC Sulgen 9:3.

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Der TTC fuhr am Samstag zum Regionsderby nach Schwenningen. Obwohl der Tabelle zu entnehmen warkonnte, dass der TTC unterlegen sei, erhoffte man sich aufgrund in der Vergangenheit regelmäßiger Begegnungen mit Schwenningen trotzdem einen Punkt.

Die Doppel zeigten direkt, dass es an diesem Tag schwer würde, dies zu erlangen. Hier startete man direkt mit einem 1:2, da nur Francisc Pasc/ Daniel Kopp im Doppel 3 gegen Christian Elsner/ Markus Riegger knapp das Spiel für sich entscheiden konnten.

In den Einzeln teilte man sich anfangs die Punkte. Waldemar Reswich fand gegen Routinier Gunter Schneider kein passendes Mittel und verlor deutlich. Daniel Reswich kämpfte sich nach einem 0:2-Rückstand gegen Harald Kienzler zu einem knappen 3:2-Sieg. Francisc Pasc lieferte sich ein spannendes Match gegen Daniel Schneider und entschied das Spiel knapp im vierten Satz für sich. Anselm Pfaff spielte gegen Christian Elsner seine Stärke aus, konnte aber gegen zahlreiche Gegenschüsse nicht gegenhalten und verlor klar. Im hinteren Paarkreuz ließen Jens Mahler und Markus Riegger den Sulgenern ebenfalls keine Chancen, ins Spiel zu kommen, so mussten Daniel Kopp und Axel Kaiser auch nach klaren Ergebnissen ihren Gegnern gratulieren.

In der zweiten Runde zeigte sich im Spitzenspiel kein anderes Ergebnis. Daniel Reswich konnte dem fehlerfreieaufspielenden Gunter Schneider nicht die Stirn bieten und verlor deutlich. Waldemar Reswich fand nach einem gewonnenen Satz nicht mehr zu sich und verlor 1:3 gegen Harald Kienzler. Die darauffolgende ebenfalls klare Niederlage von Anselm Pfaff gegen Daniel Schneider besiegelte die 3:9-Niederlage an diesem Tag.

Kreisliga A1: TSV Hochmössingen II – TTC Sulgen II 4:9.

Nach einem kampflosen Sieg gegen Rosenfeld musste Sulgens Zweite in Hochmössingen an die Tische, das in der Vorrunde in Sulgen ein Unentschieden geholt hatte. Der TTC schaffte zu Beginn durch Moosmann/Nyitrai und Deiwald/Bellgardt zwei Doppelsiege, lediglich Sulgens Doppel 1 Seckinger/Ostojic wusste nicht zu überzeugen und verlor 1:3.

Markus Moosmann kam gegen Hochmössingens Nummer 1 Wisniowski gut ins Spiel und siegte in 3:1 Sätzen. Mehr Mühe hatte Sulgens Einser Guido Seckinger gegen den unbequemen Spielstil von Manfred Burkart, konnte am Ende aber mit einem 3:2-Erfolg punkten. Sulgens „Noppen-Mitte“ mit Vitomir Ostojic und Dirk Nyitrai holte zwei klare 3:0-Erfolge zur 6:1-Führung.

Im hinteren Paarkreuz mussten dann Peter Bellgardt und Igor Deiwald zwei bittere 9:11-Niederlagen jeweils im fünften Satz einstecken. Im Einser-Duell unterlag Guido Seckinger mit 1:3, weil Stan Wisniowski einfach schneller und druckvoller agierte. Das nächste Einzel gewann dann wieder der TTC, da Markus Moosmann erneut stark auftrumpfte und gegen Burkart 3:1 gewann. Vitomir Ostojic und Dirk Nyitrai gewannen souverän auch ihre zweiten Spiele zum 9:4-Auswärtssieg der Sulgener, die damit weiterhin Tabellenführer bleiben.

Pressemitteilung (pm)
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.