Hunderte interessierte Schüler entdecken Markt der Möglichkeiten

(Anzeige). Die 17. Auflage der „starter“-Ausbildungsmesse hat am Freitagmorgen ihre Pforten in der Rottweiler Stadt- und Stallhalle eröffnet. Mehr als 850 Schüler aus Rottweil und der Region nutzten die Möglichkeit, sich über die breite Vielfalt an Betrieben und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. 95 namhafte Aussteller präsentieren sich an den beiden Messetagen. Heute ist die starter bis 15 Uhr geöffnet.

Fotos: Ralf Graner

[spacing size=”64″]

[spacing size=”64″]

Wir sind bei der starter 2023 dabei!

[spacing size=”64″]

 

Einmal mehr haben die Aussteller bei der „starter“ alles gegeben, als die 17. Auflage der weit über die Grenzen Rottweils hinaus etablierten Veranstaltung, am Freitagmorgen ihre Pforten öffnete. An nahezu allen Ständen gibt es die Möglichkeit, etwas auszuprobieren, oder anzuschauen. Das kam bei den Schülern bestens an, denn sie nutzten das Angebot rege.

„Ein schöner Anblick“, freute sich auch Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf, der die Messe eröffnet hat. „Ich freue mich sehr, dass die 17. Auflage der Messe mit der stattlichen Anzahl von 95 Ausstellern aus den Bereichen Industrie, Dienstleistung, Handel und Handwerk sowie Behörden und Schulen aufwarten kann. Der Fokus ist in diesem Jahr besonders auf die Bereiche Pflege und Soziales gerichtet“, betonte er. Den künftigen Auszubildenden die Möglichkeit zu geben, direkt Kontakte und Einblicke in die Unternehmen zu gewinnen, sei elementar für den Berufswahlprozess und sehr wertvoll. „Junge Menschen für ihre Heimat und die Firmen in der Region zu begeistern, sie zu gewinnen und in der Region zu halten, sind die großen Ziele der Messe“, machte Dr. Ruf deutlich. Noch immer sei die Zahl der unbesetzten Ausbildungsstellen hoch. „Es ist also existenziell für die Unternehmen, motivierte Nachwuchskräfte zu finden, die in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg leben möchten. Die Themen Ausbildung und Berufswahl sind ein elementarer Baustein für die Jugendlichen, aber auch für die Betriebe in unserer Region.“ so der Oberbürgermeister.

Die Messe zeigt auch in diesem Jahr wieder auf, dass die Region eine gute Mischung aus Handwerksbetrieben, Dienstleistern und Industriebetrieben mit vielschichtigen Ausbildungs- und Karrierechancen zu bieten haben. Davon konnten sich die Schüler selbst überzeugen und hatten auch Spaß daran, Neues zu entdecken. Auch das Handwerk präsentiert sich in diesem Jahr wieder in gewohnter Weise in der Stallhalle sowie im Außenbereich, und auch hier herrschte am Freitag reger Betrieb. Die Schüler konnten sich hier einen eigenen Hocker anfertigen und ihr Talent noch bei manch anderer Aufgabe unter Beweis stellen.

Beim Messerundgang am Freitagmorgen informierten sich Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf, Gerald Kramer vom Landratsamt, Miriam Kammerer, stellvertretende Geschäftsbereichsleiterin Bildung bei der IHK, und Raimund Kegel, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz, über die Vielfalt des Messeangebots. Sie tauschten sich an den Ständen mit Ausbildungsleitern und Azubis aus und freuten sich über die große Resonanz.

Am heutigen Samstag, 24. Juni, ist die Messe von  10 bis 15 Uhr geöffnet.

[spacing size=”64″]

Wir sind bei der starter 2023 dabei!

[spacing size=”64″]

Auf der starter: Die vielfältige Welt der Berufe

Die Welt der Berufe ist vielfältig und bietet für jeden Anspruch etwas. Doch aus dieser Vielfalt den passenden Beruf auszuwählen, fällt vielen schwer. Und so bietet die Messe am 23. und 24. Juni zwei Tage lang die Möglichkeit, die spannende Welt der Berufe live zu erkunden und zu entdecken. In der Stadthalle, der Stallhalle, im Messezelt und auf dem Freigelände haben die Besucher ausgiebig Möglichkeit, die Firmen kennenzulernen, Ausbildungsberufe zu entdecken, sich über die Berufswelt zu informieren und mit Azubis und Ausbildungsleitern ins Gespräch zu kommen.

Auch Handwerk wieder mit dabei

Die gesamte Bandbreite und Vielfalt zeigt auch in diesem Jahr wieder das Handwerk in Halle 2, „was mich ganz besonders freut“, so Bettina Weigl. Das Handwerk präsentiert sich beim Handwerkerforum der Kreishandwerkerschaft Rottweil in der Stallhalle. Es präsentieren sich die Schreiner und die Zimmerer sowie die Maler und auch die Präsenz der Schornsteinfeger und Fleischer ist geplant. Auf dem Außengelände ist die Bau-Innung Rottweil mit dem Bau-Ausbildungsanhänger vertreten. Sie bieten neben vielerlei Informationen auch Stationen, an denen die Schüler selbst etwas ausprobieren können und sich auch über die Vielfalt des Handwerks sowie die Karrierechancen informieren können.

[spacing size=”64″]

Wir sind bei der starter 2023 dabei!

[spacing size=”64″]

Eltern sind wichtige Begleiter bei der Berufswahl

Am ersten Ausstellungstag werden sich überwiegend Schüler auf der Messe informieren. Am zweiten Messetag, am Samstag, 24. Juni, steht die Veranstaltung den Schülern gemeinsam mit ihren Eltern offen, „denn Eltern sind die wichtigsten Begleiter in Sachen Berufswahl“, weiß Bettina Weigl. Damit Eltern ihr Kind bei der Entscheidungsfindung unterstützen können, bietet die Berufsberatung der Agentur für Arbeit eine Impulsveranstaltung speziell für Eltern an. Der Übergang von der Schule in den Beruf stellt den Nachwuchs vor vielfältige Herausforderungen. So fragen sich Mutter und auch Vater, wie sie ihr Kind am besten bei der Entscheidung unterstützen können.

[spacing size=”64″]

Wir sind bei der starter 2023 dabei!

[spacing size=”64″]

Katrin Friedel und Jan Buschmann von der Berufsberatung erklären unter anderem den Berufswahlfahrplan und geben Tipps, wie man Übergänge im Lebenslauf richtig herausarbeitet. Die Veranstaltung findet direkt auf der „starter“ Messe am Samstag, 24. Juni, um 11 Uhr und um 13 Uhr am Stand der Agentur für Arbeit statt. Anmeldungen sind bis zu drei Tage vor Beginn der Messe im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in Rottweil unter der E-Mail-Adresse Rottweil.Berufsberatung@arbeitsagentur.de möglich. Sollte kurzfristig eine Teilnahme gewünscht werden, ist eine Kontaktaufnahme direkt am Stand der Agentur für Arbeit möglich.

Die Pforten öffnen sich am Freitag, 23. Juni, um 9 Uhr. Über das starter-Navi können sich die Klassen bereits im Vorfeld mit den Messethemen auseinandersetzen und ihre Touren, je nach Interesse, selbst planen. Zudem gibt es auch eine Last-Minute-Börse für Jobs und Praktikumsplätze.

[spacing size=”64″]

[spacing size=”64″]

INFO:  Die Messe ist am Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Unter www.starter-rottweil.de gibt es weitere Infos.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Promotion
Mit diesem Label gekennzeichnete Beiträge enthalten bezahlte, werbliche Inhalte. Sie sind im Kundenauftrag entstanden.