Tag der Ausbildung im Vinzenz von Paul Hospital

Teilen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

(Anzeige). Das Vinzenz von Paul Hospital Rottweil lädt am Samstag, 28. Oktober, von 12 bis 16 Uhr zum Tag der Ausbildung ein. Schülerinnen, Schüler und ihre Eltern können sich an dem Tag unverbindlich über die verschiedenen Ausbildungsangebote informieren und erhalten Einblicke in die zukunftssicheren Berufsbilder im Gesundheitswesen. Egal ob mit Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur, das Vinzenz von Paul Hospital bietet zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten mit Aufstiegschancen.

Rottweil. Auf dem Programm des Tags der Ausbildung stehen praktische Demonstrationen und Übungen zum Mitmachen und Ausprobieren, Präsentationen und Infostände. Dazu gibt es Front Cooking – Hamburger & Wraps von den Auszubildenden der Großküche sowie Waffeln to go und „Kräuterbutter self made by you“ von den Azubis der Hauswirtschaft. Darüber hinaus können Interessierte bei Führungen in Stationen und Bereiche vor Ort einen Blick hinter die Kulissen werfen. Zudem sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem attraktiven Gewinnspiel eingeladen. Wer einen krisensicheren Beruf mit Perspektive ansteuern möchte, ist beim Tag der Ausbildung im Vinzenz von Paul Hospital genau richtig.

Tag der Ausbildung

Großer Arbeitgeber und bedeutender Ausbildungsträger

Das Vinzenz von Paul Hospital ist mit rund 1500 Beschäftigten nicht nur der größte Arbeitgeber der Stadt Rottweil, sondern auch ein bedeutender Ausbildungsträger. Den größten Ausbildungsbereich bildet die Berufsfachschule für Pflege, in der 60 Menschen zum Pflegefachpersonal ausgebildet werden. Die Ausbildung hierfür dauert drei Jahre.

Wer gerne mit Menschen arbeitet, kann auch mit der einjährigen Ausbildung als Altenpflegehelfer (m/w/d) einen Zugang in den Pflegebereich erhalten. Heilerziehungspflegepersonal ist in der Behindertenhilfe und der Sozialpsychiatrie tätig. In dieser Tätigkeit werden Menschen mit Behinderungen im Alltag begleitet, womit ein wesentlicher Beitrag zur Selbstbestimmung des behinderten Menschen geleistet wird. Weitere Ausbildungsmöglichkeiten bestehen in der Hauswirtschaft, Küche oder Bäckerei.

Der Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker für Systemintegration (m/w/d) qualifiziert Auszubildende für die Planung, Installation und Konfiguration komplexer Informationssysteme.

In allen Bereichen sind Praktika sowie ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) möglich.

Mehr unter www.vvph.de/de.html

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken