5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Land­kreis Rott­weil Dun­nin­gen: Lkw-Zwil­lings­rei­fen pral­len in Mini­van

Dunningen: Lkw-Zwillingsreifen prallen in Minivan

-

Sich lösen­de Zwil­lings­rä­der eines LKWs haben am Mon­tag­mit­tag zwi­schen Dun­nin­gen und See­dorf einen Unfall ver­ur­sacht, bei dem ein Ver­kehrs­teil­neh­mer ver­letzt wur­de. Das berich­tet die Poli­zei.

Als der LKW-Fah­­rer um 13 Uhr von See­dorf in Rich­tung Dun­nin­gen fuhr, lös­ten sich die hin­te­ren lin­ken Zwil­lings­rä­der vom Fahr­zeug. Eines der bei­den Räder kol­li­dier­te anschlie­ßend mit dem Auto eines 65- Jäh­ri­gen, der in ent­ge­gen­ge­setz­ter Rich­tung unter­wegs war. Dabei prall­te das Rad zuerst gegen den Front­be­reich des VW Tou­ran, ehe es im umlie­gen­den Acker­land lie­gen blieb.

Der PKW-Fah­­rer wur­de leicht ver­letzt und vom Ret­tungs­dienst in die Helio­skli­nik nach Rott­weil ver­bracht. Der Sach­scha­den an den Autos wird auf 15.000 Euro geschätzt. Bei­de Fahr­zeu­ge wur­den abge­schleppt.

Die Stra­ße zwi­schen Dun­nin­gen und See­dorf ist für die Unfall­auf­nah­me gesperrt wor­den. Der Ver­kehr wich über Feld­we­ge aus.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -