- Anzeigen -

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

(Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

(Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

(Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...
7.5 C
Rottweil
Montag, 25. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Was Gäste ab Montag im Restaurant beachten sollten

    (Anzeige). Ab Montag dürfen Betriebe der Speisegastronomie unter Auflagen wieder öffnen. Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA informiert darüber, wie Gäste dazu beitragen...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Rathaus Lauterbach erhält AMEGAN Desinfektionsspender

    (Anzeige). Aufgrund der aktuellen Situation überreichte Thomas Nagel der Gemeindeverwaltung Lauterbach vier AMEGAN Desinfektionsspender. Die Firmenkonstellation team-for-automation, Thomas Nagel aus Schramberg-Sulgen, Industrielle...

    Virenschutz für Hotels und Fitness-Studios – sofort lieferbar und auch zur Miete

    (Anzeige). Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Schritt für Schritt wieder gelockert und demnächst dürfen auch Hotels, Pensionen und Fitness-Studios ihre...

    Imker und Stadt präsentieren den Rottweiler Landesgartenschau-Honig

    Unter dem Motto „Höher. Grüner. Weiter.” bewirbt sich Rottweil für die Landesgartenschau im Jahr 2028. Ein zentraler Bestandteil der Bewerbung ist der Gedanke der Nachhaltigkeit. Gemeinsam mit den Rottweiler Imkern bringt die Stadt Rottweil daher einen eigenen Landesgartenschau-Honig auf den Markt. Die Idee dahinter: örtliche Bienenvölker und heimische Wiesen schützen. Das meldet die Stadtverwaltung.

    Die Aktion findet in Zusammenarbeit mit dem Bezirksimkerverein Rottweil statt, in dem rund 150 Imker in und um Rottweil organisiert sind. Nach Schätzung des Vereins gibt es rund 1750 Bienenvölker in der Region – und damit etwa 50 Millionen Bienen.

    „Die Aktion des Stadtmarketings ist unter den Imkern auf eine hohe Resonanz getroffen. Jeder Imker ist begeistert, wenn das Produkt seines Hobbys den direkten Weg zum Verbraucher findet und dort auch wertgeschätzt wird“, so Riko Schückmüller, zweiter Vorsitzender des Imkervereins.

    „Wir wollen im Rahmen der Landesgartenschau-Bewerbung auch Vereine einbeziehen, die sonst nicht so im Vordergrund stehen. Bei der Aktion geht es darum, auf die ökonomische und ökologische Bedeutung der Honigbienen aufmerksam zu machen“, so André Lomsky vom Rottweiler Stadtmarketing.

    Unterstützt werden Stadtmarketing und Imkerverband dabei von Detlev Maier, Vorsitzender des Gewerbe- und Handelsvereins und Betreiber von EDEKA Culinara. „Wir fördern regionale Produkte und verkaufen den Honig bei dieser Aktion zum Selbstkostenpreis. Die Einnahmen kommen direkt den örtlichen Imkern und damit den heimischen Bienenvölkern zugute.“ Erhältlich ist der Landesgartenschau-Honig außerdem in der Rottweiler Tourist-Information.

    Deutschland kann seinen Honigbedarf nur zu rund 25 Prozent selber decken – der fehlende Honig muss also importiert werden, die größten Lieferanten sind China oder Südamerika. „Nicht importieren kann man aber die Bestäubungsleistung der Bienen“, betont Schückmüller vom Rottweiler Imkerverein. Hier sollte ein jeder aktuell in seinem Garten schauen, welche anderen Insekten es denn überhaupt dort noch gibt, die darauf angewiesene Pflanzen bestäuben könnten. „Saubere Autoscheiben, Straßenlaternen ohne Falter, mückenfreie Zimmer sind ernste Anzeichen einer Verarmung unserer heimischen Insektenwelt.“

    Durch den Transport aus fernen Ländern sei die Ökobilanz des Importhonigs entsprechend schlecht, so Schückmüller. Außerdem leide der Geschmack durch den langen Transport per Schiff in großen Stahlfässern: „Bei uns kommt der Honig direkt ins Glas, das sichert wertvollen Inhaltsstoffe. Einen Unterschied, den jeder schmecken kann.“

    - Anzeige -

    Sollte es mit dem Zuschlag für eine Landesgartenschau klappen, wollen die Imker sich während des Ausstellungsjahrs mit einem gemeinsamen Stand beteiligten und sich so für den Erhalt der Bienenvölker und der Naturlandschaft einsetzen.

    Als Dankeschön für ihre Unterstützung der Rottweiler Bewerbung erhalten alle beteiligten Imker eine Wildblumensamenmischung. Zudem werden demnächst noch Sonnenblumen beschafft und gepflanzt. Das Stadtmarketing verspricht eine „überraschende Perspektive vom Testturm“. Mehr wird aber noch nicht verraten.

    Info: Der Rottweiler Bezirksimkerverein besteht seit 1902. In ihm sind 150 Hobbyimker in Rottweil und den Nachbargemeinden mit rund 1750 Bienenvölkern organsiert. Neben der Gewinnung von Honig beschäftigen sich die Hobbyimker mit der Herstellung von natürlichen Antibiotika, Pollen oder Bienenbrot für die Hypersensibilisierung von Allergikern oder Wachs für die Kosmetikindustrie. Weitere Infos zur Landesgartenschau-Bewerbung unter www.rw2028.de.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Brand im Falkenstein: Brandursache wird untersucht

    SCHRAMBERG  (him) –  Noch nicht geklärt ist, wie es am Mittwochabend zum Brand in einem Wohnhaus in der Rausteinstraße kommen konnte. Die NRWZ hat...

    Autokinoevent macht die Pfingsttage in Schramberg zum Leinwandevent

    (Anzeige). Mit tollen Klassikern läutet der MAS-Veranstaltungsservice in Zusammenarbeit mit mehreren Kooperationspartnern das Autokino-Event in Schramberg ab Freitag, 29. Mai, ein. Hierüber informiert die...

    Landkreis Rottweil nimmt auch in diesem Jahr am Stadtradeln teil

    KREIS ROTTWEIL - Radfahren ist in Zeiten wie diesen auch wunderbar alleine, zu zweit oder im Rahmen der Familie möglich. Durch die...

    Gottesdienst in Gemeinschaft ist ein Geschenk

    ROTTWEIL - Nach acht Wochen Pause, „einer gefühlten Ewigkeit“, wie Pfarrer Timo Weber es bei der Begrüßung ausdrückte, fand im Heilig-Kreuz Münster...

    „Homeschooling“: Gute Noten für die Grund- und Werkrealschule Villingendorf

    VILLINGENDORF - Wenn nach den Pfingstferien sämtliche Schüler in einem rollierenden System zurück in die Villingendorfer Schule kommen dürfen, werden bis zu...

    Senioren Union begrüßt Verbesserung der Situation von pflegenden Angehörigen

    ROTTWEIL - In einer kurzfristig einberufenen Digitalkonferenz hat die CDU Senioren Union unter der Leitung von Karl Heinz Glowalla und Hugo Bronner...

    Umwelttechnik ist Klimaschutz

    „Ist ein mit Wasserstoff betriebener Personenzug im Vergleich zu einer Diesellok besser für die Umwelt?“, so lautete eine der Aufgaben beim Abitur des Umwelttechnischen...

    „Durchhaltepaket“ zur Sicherung von Arbeitsplätzen

    ROTTWEIL - Der Landtagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende Stefan Teufel setzt sich dafür ein, das vom Land mit fünf Milliarden Euro dotierte „Durchhaltepaket“ zur...

    Pflanzaktion im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich

    ROTTWEIL - Im Kinder- und Familienzentrum Himmelreich stehen seit dem Herbst 2019 zwei Hochbeete zum Bepflanzen für die Kindergartenkinder bereit. Als dann...

    Solibrotaktion 2020 bringt insgesamt 1000 Euro

    Auch dieses Jahr hat die Firma Brantner Bäck die Solibrotaktion des Katholischen Deutschen Frauenbundes Schramberg unterstützt und während der Fastenzeit ein besonderes Brot gebacken....
    - Anzeige -