Katholische Kirchengemeinden feiern Christi Himmelfahrt

Von Berthold Hildebrand und Lothar Schick

8
Wegen Regens fand die Öschprozession im Münster statt. Foto; Berthold Hildebrand

ROTTWEIL (ls/hil) – Die Hei­lig-Kreuz-Gemein­de hat an Chris­ti Him­mel­fahrt einen fest­li­chen Got­tes­dienst gefei­ert, den der Müns­ter­chor musi­ka­lisch mit­ge­stal­tet hat. Die Chris­ten von St.Pelagius und Franz-Xaver fei­er­ten die­ses Hoch­fest gemein­sam in der Pela­gius Kir­che.

Die Ösch­pro­zes­si­on, bei der die Gläu­bi­gen nach alter Tra­di­ti­on hin­aus in die Fel­der und Flu­ren zie­hen um für gedeih­li­ches Wet­ter und eine gute Ern­te zu beten, konn­te wet­ter­be­dingt aller­dings nicht im Frei­en statt­fin­den. Schon zu Beginn der Mess­fei­er hat der so drin­gend benö­tig­te Regen ein­ge­setzt.

Die Pro­zes­si­on der Müns­ter­ge­mein­de fand daher im Stil einer Monats­pro­zes­si­on in der Kir­che statt. Dekan Mar­tin Stöf­fel­mai­er zog mit dem kost­ba­ren Kreuz­re­li­qui­ar, beglei­tet von den Ver­tre­tern der Hand­wer­ker­zünf­te mit ihren jahr­hun­der­te­al­ten Later­nen durchs Müns­ter. Beim Mari­en­al­tar wur­den die ein­zel­nen „Sta­tio­nen“ gehal­ten und die Für­bit­ten vor­ge­tra­gen.

In sei­ner Pre­digt sag­te Stöf­fel­mai­er, die Bibel mei­ne mit dem Begriff Him­mel den Bereich Got­tes im Unter­schied zum Bereich des Men­schen. „Im Him­mel ankom­men“ hei­ße in der bibli­schen Spra­che „bei Gott ankom­men“. Auch Chris­tin­nen und Chris­ten kämen bei Gott an, weil ihnen Jesus den Weg zum Vater eröff­net habe. Mit dem Rott­wei­ler Mari­en­lied ende­te der Got­tes­dienst.

Pfar­rer Böb­el mit Minis­tran­ten bei der Fei­er des Hoch­am­tes. Foto: Domi­nik Vier­eck

In der Pela­gius­ba­si­li­ka umrahm­te der Kir­chen­chor unter der Lei­tung von Klaus Bau­er und Moni­ka Sie­gel an der Orgel  mit der Mis­sa Sanc­ti Jaco­bi von Ste­fan Tren­ner und pas­sen­den Lied­sät­zen den fei­er­li­chen Got­tes­dienst. Mit dem Segen und einem Lied­gruß an die Got­tes­mut­ter Maria, ende­te die­ses Hoch­fest. Die nach der Eucha­ris­tie­fei­er vor­ge­se­he­ne Pro­zes­si­on zur Pflug­wirts­ka­pel­le in der Römer­stra­ße und zum Bohr­haus konn­te wegen Regens nicht statt­fin­den.

Diesen Beitrag teilen …