Denalane, die zweite

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL –  Die halbvolle Halle stark abgedunkelt, das Publikum deutlich verjüngt: Es soult in Rottweil. Joy Denalane gastiert zum zweiten Mal beim Jazzfest, diesmal spielt sie zwei Sets im Akustikmodus.

Routiniert und gemeinsam mit einer zweiten Sängerin (zuweilen männerstimmlich unterstützt) bietet die Ehefrau von Freundeskreis-Rapper Max Herre Lieder aus all den Jahren ihres Schaffens. Anfangs irrlichtert der Sound etwas, sind ihre Stimme und Texte nicht für alle zu verstehen – das bessert sich.

Vor der Pause geht es auf der Bühne gemächlich zu, es tut der Intensität der Lieder keinen Abbruch. Im zweiten Set nimmt die Band Fahrt auf, setzt rhythmische Akzente, wird schneller und tanzbarer. Das zieht die Zuschauer von den Stühlen vor die Bühne. Dann dürfen die Musiker solieren, die Backgroundsängerin gibt Gas. Großstadtsoulpop in Rottweil. Und zum Schluss noch eine DJ-dosis von den Lokalmatadoren.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
6.5 ° C
8 °
5.6 °
100 %
0.9kmh
100 %
Mo
6 °
Di
6 °
Mi
4 °
Do
6 °
Fr
10 °