Samstag, 13. April 2024

Mit dem Fastenessen 1989 startet die Missionsarbeit der Pelagiusjugend Altstadt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Nach dem ersten Herbstlager 1988 in der Aspenklause in Oberndorf-Lindenhof, begann die Pelagiusjungend ihre Unterstützung verschiedener Missionsprojekte mit einem Fastenessen in der Fastenzeit 1989. An den Beginn vor 35 Jahren erinnerte Gisela Bücker, ehemalige Gemeindereferentin in St. Pelagius beim diesjährigen Fastenessen.

Rottweil-Altstadt. Das Fastenessen ist eine von drei Aktionen deren Erlös seit 1999 dem Aids-Waisen-Zentrum“ Sikhethimpilo“ in Minda/ Simbabwe zukommt. Auch in diesem Jahr waren die Gemeindemitglieder der Seelsorgeeinheit ABBA wieder zu der traditionellen Kartoffelsuppe eingeladen. Viele fleißige Hände bereiteten aus 30 Kilo Kartoffeln, Gemüse und Fleischkäse eine schmackhafte Suppe zu, die den Gästen von der Pelagiusjugend serviert wurde.
Der Erlös betrug 622 Euro und kann wieder einen kleinen Beitrag zur Arbeit in dem Zentrum leisten. Ein herzliches Vergelt‘s Gott ging an alle Helferinnen und Helfer.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.