Öschprozession am Fest Christi Himmelfahrt

Die Bit­te um Got­tes Segen für die Natur ist aktu­el­ler denn je

40 Tage nach Ostern wird Chris­ti Him­mel­fahrt gefei­ert weil es in der Apos­tel­ge­schich­te heißt, Chris­tus sei 40 Tage nach sei­ner Auf­er­ste­hung in den Him­mel auf­ge­fah­ren.

Der Tag begann für die Müns­ter­ge­mein­de mit einem fei­er­li­chen Got­tes­dienst, musi­ka­lisch gestal­tet vom Müns­ter­chor unter Wolf­gang Weis und dem Blä­ser­quar­tett der Stadt­ka­pel­le unter der Lei­tung von Vol­ker Braun. Zur Auf­füh­rung kam die Mis­sa bre­vis in B für gemisch­ten Chor, Orgel und Blä­ser von Chris­to­pher Tamb­ling. Dane­ben erklan­gen auch Lied­sät­ze von Camil­le Saint-Saens und Trau­gott Fünf­geld.

Alle Fotos: Bert­hold Hil­de­brand

 

Nach der Eucha­ris­tie­fei­er zog die Müns­ter­ge­mein­de mit Pfar­rer Timo Weber und den Hand­wer­ker­zünf­ten mit ihren Later­nen über den Bocks­hof, den Kame­ra­l­amts­gar­ten und den Stadt­gra­ben wie­der zurück zum Müns­ter. Frü­her ging die Ösch­pro­zes­si­on hin­aus auf die Fel­der und Flu­ren, in den “Ösch“.

Der Weg dort­hin ist inzwi­schen zu weit. Die Men­schen wuss­ten schon immer, wie sehr sie für eine gute Ern­te auf das rich­ti­ge Wet­ter und auf den Bei­stand Got­tes ange­wie­sen sind. Des­halb  hieß es in einem Lied „gib Son­nen­schein und Regen, gib Brot in jedes Haus.“ Und so galt eine Bit­te der Pro­zes­si­ons­teil­neh­mer auch dem Anlie­gen, dass alle Men­schen Arbeit fin­den und mit einem gerech­ten Lohn für ihre Arbeit ihr täg­li­ches Aus­kom­men haben.

Eine ande­re Bit­te galt den vie­len Flücht­lin­gen auf die­ser Welt, die nir­gend­wo will­kom­men sind. Die Pro­zes­si­on ende­te wie­der im Müns­ter mit dem Segen und dem Rott­wei­ler Mari­en­lied in einer Bear­bei­tung von Wolf­gang Weis für Chor, Orgel und Blech­blä­ser.

Ganz aktuell

70-Jähriger wendet auf der A 81: Polizei sucht Zeugen

Ein 70-Jäh­ri­ger hat am gest­ri­gen Mon­tag auf der Auto­bahn 81 bei Sulz am Neckar gewen­det, berich­tet die Poli­zei. Er fuhr dann in die fal­sche…

Anmeldung zu Flottweil und KiJu-Sommer läuft noch bis 1. Juli

ROTTWEIL – Beim Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm des Kin­der- und Jugend­re­fe­ra­tes der Stadt Rott­weil (KiJu) ste­hen 66 Ange­bo­te zur Aus­wahl. Noch bis Mon­tag, 1. Juli, kön­nen sich…

Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn: Altenhilfe dankt für 830 Dienstjahre

So vie­le Arbeits­ju­bi­la­re wie nie ehr­te die Alten­hil­fe der Stif­tung St. Fran­zis­kus Hhei­li­gen­bronn bei einem gemein­sa­men Abend­essen. Ins­ge­samt 59 lang­jäh­ri­ge Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aus…

Chorgemeinschaft feiert ihr Gartenfest

ROTTWEIL – Die Chor­ge­mein­schaft Rott­weil lädt für Sonn­tag 30. Juni zu ihrem tra­di­tio­nel­len Gar­ten­fest auf dem Gelän­de des Unte­ren Bohr­hau­ses ein. Für den kuli­na­ri­schen…

Nach dem Fest: Berneckparkplatz demnächst wieder frei

Nach dem so erfolg­rei­chen Fest­wo­he­n­en­de haben die Feu­er­wehr­leu­te am Mon­tag das Fest­zelt auf dem Ber­nek­park­platz abge­baut. Am Diens­tag­früh war der Bau­hof vor Ort und…