Unfall auf B27 zwischen Rottweil und Deißlingen: zwei Schwerverletzte

Bei einem Frontalzusammenstoß sind am Abend zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf der B27 zwischen Rottweil und Deißlingen.

Nach ersten Erkenntnissen der Unfallermittler vor Ort ist ein Renault auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem entgegenkommenden SUV zusammengestoßen. Der Renault war Richtung Deißlingen unterwegs. 

In beiden Fahrzeugen befand sich jeweils ein Fahrer. Beide wurden schwer verletzt.

Die Polizei sperrte die Strecke für die Zeit der Ermittlungen.

Während der Unfallaufnahme haben die Wagen zu qualmen begonnen, weshalb die  Beamten des Verkehrsunfalldienstes die Feuerwehr Rottweil hinzu gerufen haben. Diese rückte unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller mit einem Löschzug an.

Das DRK, mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort, kümmere sich um die Verletzten.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de