- Anzeigen -

Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

(Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

Gut informiert in die Ausbildung starten

(Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

Mit dem Auto in den Sommerurlaub

(Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...

Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

(Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

(Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

(Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...
- Anzeige -
15.7 C
Rottweil
Samstag, 8. August 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Fünfmal 25 Jahre – HECO ehrt Jubilare

    (Anzeige). Schramberg, im Juli 2020 – HECO feierte vor wenigen Tagen in angemessenem Rahmen die langjährige Betriebszugehörigkeit von fünf Mitarbeitenden. Die Jubilare...

    Traditionelle Gerichte aus dem Schwarzwald auf der Speisekarte

    (Anzeige). Unter dem Motto „Naturpark-Traditionsgerichte“ laden die Naturpark-Wirte auch in diesem Jahr zu einer kulinarischen Reise durch den Schwarzwald ein. Bis 31....

    Hauser feiert Wiedereröffnung der Tankstelle: „Tanke-schön-Aktion“ auf dem Berner Feld

    (Anzeige). Rottweil. Hauser öffnet am Samstag, 25. Juli 2020, wieder seine Tankstelle mit einer „Tanke-schön-Aktion“. Die Tankstelle ist an 7 Tagen die...

    Sommerschlussverkauf in Rottweil und Schramberg – hier bekommen Sie die Schnäppchen

    (Anzeige). Eigentlich gibt der Handelsverband Textil jedes Jahr das offizielle Datum des Sommerschlussverkaufes an. Dieses Jahr hat er wegen der Corona-Krise darauf...

    Gut informiert in die Ausbildung starten

    (Anzeige). Wer einen Ausbildungsplatz hat, der kann sich glücklich schätzen. Doch nicht immer ist die Freude von langer Dauer.

    Mit dem Auto in den Sommerurlaub

    (Anzeige). Der Sommer steht vor der Tür und damit beginnt auch die große Reisezeit. Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen laut...
    - Anzeige -

    Heckler-und-Koch-Prozess beginnt am 15. Mai

    Anzeige stammt aus dem Jahr 2010

    Das Landgericht Stuttgart wird am 15. Mai mit der Verhandlung gegen ehemalige Manager und Beschäftigte des Oberndorfer Waffenherstellers Heckler und Koch beginnen. Den Angeklagten wirft die Staatsanwaltschaft unter anderem Verstöße gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz vor.

    - Anzeige -

    Die Manager sollen  dafür gesorgt haben, dass etwa 7000 G 36-Gewehre auch in mexikanische Unruheprovinzen geliefert  wurden, obwohl dies die Bundesregierung ausdrücklich untersagt hatte.

    Das Verfahren mit dem Aktenzeichen  13 KLs 143 Js 38100/10 („Heckler und Koch“)  wird vor der 13. Strafkammer des Landgerichts Stuttgart – Wirtschaftsstrafkammer  stattfinden.

    Langer Prozess

    Das Gericht hat bereits 24 weiterer Termine bis Ende Oktober festgesetzt.  Dies sei die vorläufige Planung. „Im Verlauf der Hauptverhandlung kann es zu Änderungen kommen“, so der Sprecher des Landgerichts Dr. Johannes Fridrich am Montag in einer Mitteilung. Die Verhandlungen sollten jeweils um 9.30 Uhr im Landgericht beginnen und  fast alle ganztägig sein.

    Das Landgericht Stuttgart hatte im Mai 2016 bereits „das Hauptverfahren gegen eine Vertriebsmitarbeiterin, zwei ehemalige Vertriebsleiter und zwei ehemalige Geschäftsführer eines Waffenherstellers wegen des Vorwurfs des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontroll- und Außenwirtschaftsgesetz eröffnet und die Anklage der Staatsanwaltschaft Stuttgart vom 13. Oktober 2015 umfassend zur Hauptverhandlung zugelassen“.

    Gegen den in Mexiko tätigen ehemaligen Verkaufsrepräsentanten sei das Hauptverfahren mit Ausnahme einer angeklagten Tat ebenfalls eröffnet worden. Zu den Angeklagten gehört laut Anklageschrift auch der ehemalige Rottweiler Landgerichtspräsident Peter Beyerle, der nach seiner Pensionierung erst als „Behördenbeauftragter“ und später als Geschäftsführer für das Oberndorfer Unternehmen arbeitete.

    - Anzeige -

    Lange Ermittlungen

    Weil die 13. Strafkammer mit weiteren bedeutenden Wirtschaftsstrafsachen, etwa dem Verfahren um den Porsche-Verkauf befasst war, hat es seit Verfahrenseröffnung bis zu einem Prozesstermin noch einmal fast zwei Jahre gedauert. Da außerdem Haftsachen vorgehen, musste die Kammer zunächst ein Verfahren gegen eine Autoschieberbande und ein Verfahren wegen Veruntreuung von Arbeitsentgelt, sprich Schwarzarbeit, behandeln, bevor nun Heckler und Koch an der Reihe ist, wie Gerichtssprecher Fridrich auf Nachfrage der NRWZ erläutert. Die lange Verfahrensdauer werrde am möglichen Strafmaß nichts ändern. Allerdings könne das Gericht einen Teil der Strafe als vollstreckt werten, wenn es zum Schluss kommt, dass eine „rechtsstaatswidrige Verfahrensverzögerung“ vorliegt.

    Seit 2010 hatte die Staatsanwaltschaft Stuttgart nach einer Strafanzeige des Heckler-und Koch-Kritikers Jürgen Grässlin in dem Fall ermittelt und mehr als fünf Jahre gebraucht. Bei einer Razzia am 10. November 2011 hatten eine große Anzahl von Staatsanwälten und Polizisten in Oberndorf und in Privatwohnungen Akten beschlagnahmt.

    Hatte das Unternehmen anfangs sämtliche Vorwürfe abgestritten, kam Ende April 2013 die Kehrtwende. Da feuerte die Firma zwei Mitarbeiter aus der mittleren und unteren Ebene fristlos, weil diese „eigenmächtig, ohne Wissen und Wollen anderer Personen im Unternehmen“ die illegalen Exporte veranlasst hätten. In einem folgenden Arbeitsgerichtsprozess allerdings musste das Unternehmen vieles offenlegen, was diese These ins Wanken brachte. Nun muss ein Teil der oberen Etage von damals vor Gericht erscheinen.

    Fortsetzungstermine sind für folgende Termine vorgesehen:

    17.05.2018, 05.06.2018, 07.06.2018, 14.06.2018, 19.06.2018, 05.07.2018, 10.07.2018, 12.07.2018, 26.07.2018, 01.08.2018, 16.08.2018, 03.09.2018,10.09.2018, 11.09.2018, 18.09.2018, 20.09.2018, 24.09.2018, 26.09.2018, 08.10.2018, 10.10.2018, 16.10.2018, 18.10.2018, 23.10.2018, 25.10.2018.

     

    - Anzeige -
    - Anzeige -

    Newsletter

    Aktuelle Stellenangebote

    Share via
    Send this to a friend