- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
20.7 C
Rottweil
Dienstag, 2. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Mysteriöse Verletzungen bei Katzen, Pony und Rind

    Tierquälerei im Raum Alpirsbach - Fluorn-Winzeln - Rötenberg?

    Mehrere Fälle von Tierquälerei  im Raum Rötenberg, Römlinsdorf und Fluorn-Winzeln beunruhigen Tierbesitzer derzeit. Nach dem Fall eines Jungrinds auf einer Weide bei Fluorn-Winzeln vor einer Woche sind nun weitere mutmaßliche Misshandlungen von Tieren bekannt geworden.

    Ein Unbekannter hat demnach in Rötenberg eine Katze ebenfalls letzte Woche schon so schwer verletzt, dass ein Tierarzt die Katze einschläfern musste. In Römlinsdorf hat eine Katzenbesitzerin am Donnerstag ihr Tier aufgeschlitzt vor der Haustüre gefunden. Bei einem Pony haben die Besitzer einen Schnitt am Hinterlauf gefunden.

    Die Polizei untersucht alle vier Fälle, will sich bisher aber noch nicht festlegen, ob es sich in allen Fällen wirklich um Misshandlungen gehandelt hat.

    Pony "Dag" am Hinterlauf verletzt

    Jenny Krauth aus Römlinsdorf berichtet, dass das Pony "Dag" eine Schnittverletzung am Hinterlauf aufwies. Das müsse am Dienstag auf ihrer Weide passiert sein, bemerkt hätten sie die Verletzung aber erst am Mittwoch, weil der Schnitt nicht allzu tief war. „Dag ist sehr empfindlich und tritt nach hinten weg. Er hat möglicherweise ausgeschlagen, als der Täter ihn angegriffen hat“, so Krauth zur NRWZ.

    Das könne den Täter abgeschreckt haben, weshalb er mit dem Messer Dag nur am Hinterlauf erwischt habe. Sie hätten Koppel und Stall abgesucht, aber nichts gefunden, wo sich das Pony verletzt haben könnte. Auch Tierarzt Christian Biewer sei überzeugt, ein so „sauberer Schnitt kann nur mit einem Messer“ ausgeführt werden.

    Schnittverletzung bei Pony "Dag". Foto: privat

    - Anzeige -

    Krauth hat den Fall und Bilder auf Facebook veröffentlicht, um andere Tierbesitzer zu warnen. Sie hofft, dass der „Pferdekuss“, den Dag dem Täter möglicherweise versetzt hat, zu Hinweisen auf den Täter führen könnte.

    Die Polizei ermittelt in alle Richtungen

    Für Polizeisprecher Uwe Vincon ist inzwischen nicht mehr so eindeutig sicher, dass ein Tierschänder unterwegs ist. „Heute untersuchen Kriminaltechniker den Stall des verletzten Rindes. Es könnte durchaus auch sein, dass sich das Tier selbst verletzt hat." Bei der verletzten Katze in Rötenberg sei definitiv keine Schnittverletzung festzustellen gewesen. „Es könnte auch sein, dass jemand das Tier aus einem Fenster geworfen hat.“

    Im Fall der abgeschlachteten Katze in Römlinsdorf stehe man noch am Anfang der Untersuchung. Dasselbe gelte für Pony Dag. Da sei die Verletzung anderer Art als beim Rind. Vincon: „Wir legen uns da noch nicht fest, weder in die eine noch in die andere Richtung.“

     

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Hüpfburg gegen die Langeweile unter www.happyhuepf.de GRATIS Anlieferung/Abholung

    Hüpfburg gegen die Langeweile unter www.happyhuepf.de GRATIS Anlieferung/Abholung

    Die Sonne lacht und die Kinder haben keine Lust auf Tablet und Co. ? Rufen Sie uns an und die…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 136
    Nutzen Sie die freie Zeit und kümmern Sie sich um Ihre Homepage

    Nutzen Sie die freie Zeit und kümmern Sie sich um Ihre Homepage

    Liebe Handwerker/innen, stellt Sie Ihre Auftragslage jetzt in der Krise vor Herausforderungen? So wenig Aufträge wie lange nicht? Dann ist…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 74
    Fensterverkauf im Imbiss Haran Kebap

    Fensterverkauf im Imbiss Haran Kebap

    Momentan bieten wir einen Verkauf von Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr Sonntags und Feiertage von 12.00…
    Montag, 23. März 2020
    Aufrufe: 389

    Autoevent in Schramberg geht in die zweite Runde

    Nachdem MAS-Veranstaltungsservice die Bevölkerung über Pfingsten zum kostenlosen Autokino-Feeling eingeladen hatte, folgen nun die nächsten Highlights zum "Schramberger AutoEvent". Hierüber berichtet Andy Rohr in...

    IHK: Coronakrise wird den Tourismus lange belasten

    Nach einer aktuellen deutschlandweiten Umfrage der IHK-Organisation wird die Tourismusbranche voraussichtlich lange mit den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen haben. "Trotz erster Lockerungen...

    Coronakrise: Auch Schramberg muss sparen

    SCHRAMBERG  (him) –   Nach mehreren erfreulichen Tagesordnungspunkten hatte Stadtkämmerer Klemens Walter im Gemeinderat eine weniger angenehme Rolle: Die, wie er selbst sagte, des „Spielverderbers“:...

    Zwischen Tradition und Neuland – Pfingsten in Auferstehung Christi

    ROTTWEIL - Auf Einlass wartende Menschen, eine mit 50 angemeldeten Gottesdienstbesuchern ausgefüllte Kirche, die sonst ein Vielfaches an Menschen fasst, das sind...

    Brücken im Neckartal wieder passierbar

    ROTTWEIL - Die Schindelbrücke bei der Neckarburg ist wieder für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Die schadhafte Brücke wurde technisch auf ihre Tragfähigkeit...

    Paradiesplatz in Schramberg: Verkehrsinsel verschwindet

    Die Bauarbeiten am Paradiesplatz in Schramberg nehmen langsam Fahrt auf. Am Dienstagmorgen hat eine Baufirma begonnen, die Pflastersteine der Verkehrsinsel auf dem Platz abzubaggern. In...

    Tourist-Information Rottweil weitet Öffnungszeiten aus

    ROTTWEIL - Die Tourist-Information der Stadt Rottweil ist seit Mitte Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Wegen der Corona-Pandemie galten jedoch eingeschränkte...

    Häftlinge verewigten sich im Schwarzen Tor

    ROTTWEIL - Das Stadtmuseum zeigt derzeit ein besonderes Originalteil des Schwarzen Tors: Im kleinen Schaufenster ist ein Fenstersims ausgestellt, in das Häftlinge...

    Pfingsten in der Pelagiuskirche

    ROTTWEIL - Unter der strikter Einhaltung der Abstands-und Hygieneregeln feierte die Pelagiusgemeinde das Hochfest an Pfingsten. Pfarrer Thomas Böbel begrüßte die zum...

    Neue Kirchenmusikerin Lisa Hummel in Heilig-Kreuz begrüßt

    ROTTWEIL - Nach dem Pfingstgottesdienst im Heilig-Kreuz Münster haben Pfarrer Timo Weber und der gewählte Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Bernd Garten, der Gemeinde...
    - Anzeige -