Freitag, 19. April 2024

Grandiose Gesamtleistung

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Mit mitreißendem Schwung und professionellem Anspruch haben über 70 Akteure aus der Region unter der Gesamtleitung von Birgit Wagner-Ruh das Musical „Oliver!“ auf die Bühne gebracht. Die Gäste der Premiere am Samstag Festsaal der Gymnasien erlebten eine grandiose Gesamtleistung.

Mehr als ein Jahr hatten die Akteure auf dieses Ereignis hingearbeitet, hatten für die Gemeinschaftsproduktion der Talentwerkstatt 43 e.V. und der Rottweiler Musikschule etliche Wochenenden investiert und in der Schlussphase sogar täglich geprobt. Und das merkte man.

Nicht nur am trickreichen, liebevollen Bühnenbild, das der in Hamburg lebende Rottweiler Musical-Experte Matthias Weibrich kreiert hatte und das auf engstem Raum Atmosphäre schuf. Oder an der bis in Details sorgsam gewählten Ausstattung, die mit Farbe und Charme nicht geizte.

Vor allem wurde es an einer ausgereiften Dramaturgie deutlich, bei der gerade in den großen Ensemble-Szenen alles lebendig und pfiffig ineinandergriff. Besonders begeistern konnten immer wieder die von Janina Ruh und Jochen Hermann entwickelten und von den Akteuren mit famosem Pepp umgesetzten Tanz-Choreografien.

Gesanglich war die Produktion ohnehin auf Hochglanz poliert. Bei allen naturgegebenen Unterschieden war nicht nur das Niveau durchweg bemerkenswert – mit vielen schönen Stimmen und einigen Profis, die besonders brillierten, zuvorderst Janina Ruh. Den Gesamteindruck prägte freilich besonders, mit welcher Freude und Energie die fünf- bis siebzigjährigen Akteure in die schmissige Klangwelt Lionel Barts eintauchten.

Das von Mike Krell ebenso präzise wie behutsam geführte Orchester gab dafür mit einem angenehm straffen, aber auch für Opulenz offenen Sound ein verlässliches Fundament und vitale Impulse.

In England ist „Oliver!“ ein Klassiker, der im Musicalgenre in der ersten Reihe rangiert. Die Produktion zeigt, woran das liegt: Weil mit packenden Melodien von Freundschaft, Herzschmerz, aber auch von Empörung über Misstände erzählt wird – und dabei Humor und Fröhlichkeit nicht zu kurz kommen. Dieser Mix gelingt in Rottweil glänzend.

Info: Weitere Aufführungen gibt es am 16. September (15 Uhr – hier gibt es Ermäßigungen für Familien), 21. September (19 Uhr), 22. September (17 Uhr), 23. September (15 Uhr), 3. Oktober (17 Uhr), 5. Oktober (19 Uhr), 6. Oktober

(17 Uhr), 7. Oktober (15 Uhr), 12. Oktober (19 Uhr), 13. Oktober (17 Uhr) sowie am 14. Oktober (15 Uhr). Karten gibt es bei www.reservix.de. Weitere Infos unter 0160-90952709 sowie unter www.talentwerkstatt43.de.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken