Mehr als 70 Akteure sind beim Musical "Oliver!" Charles Dickens' Roman "Oliver Twist" mit Freude und Energie dabei. Fotos: Andreas Linsenmann

Mit mit­rei­ßen­dem Schwung und pro­fes­sio­nel­lem Anspruch haben über 70 Akteu­re aus der Regi­on unter der Gesamt­lei­tung von Bir­git Wag­ner-Ruh das Musi­cal ”Oli­ver!” auf die Büh­ne gebracht. Die Gäs­te der Pre­mie­re am Sams­tag Fest­saal der Gym­na­si­en erleb­ten eine gran­dio­se Gesamt­leis­tung.

Mehr als ein Jahr hat­ten die Akteu­re auf die­ses Ereig­nis hin­ge­ar­bei­tet, hat­ten für die Gemein­schafts­pro­duk­ti­on der Tal­ent­werk­statt 43 e.V. und der Rott­wei­ler Musik­schu­le etli­che Wochen­en­den inves­tiert und in der Schluss­pha­se sogar täg­lich geprobt. Und das merk­te man.

Nicht nur am trick­rei­chen, lie­be­vol­len Büh­nen­bild, das der in Ham­burg leben­de Rott­wei­ler Musi­cal-Exper­te Mat­thi­as Wei­brich kre­iert hat­te und das auf engs­tem Raum Atmo­sphä­re schuf. Oder an der bis in Details sorg­sam gewähl­ten Aus­stat­tung, die mit Far­be und Charme nicht geiz­te.

Vor allem wur­de es an einer aus­ge­reif­ten Dra­ma­tur­gie deut­lich, bei der gera­de in den gro­ßen Ensem­ble-Sze­nen alles leben­dig und pfif­fig inein­an­der­griff. Beson­ders begeis­tern konn­ten immer wie­der die von Jani­na Ruh und Jochen Her­mann ent­wi­ckel­ten und von den Akteu­ren mit famo­sem Pepp umge­setz­ten Tanz-Cho­reo­gra­fi­en.

Gesang­lich war die Pro­duk­ti­on ohne­hin auf Hoch­glanz poliert. Bei allen natur­ge­ge­be­nen Unter­schie­den war nicht nur das Niveau durch­weg bemer­kens­wert – mit vie­len schö­nen Stim­men und eini­gen Pro­fis, die beson­ders bril­lier­ten, zuvor­derst Jani­na Ruh. Den Gesamt­ein­druck präg­te frei­lich beson­ders, mit wel­cher Freu­de und Ener­gie die fünf- bis sieb­zig­jäh­ri­gen Akteu­re in die schmis­si­ge Klang­welt Lio­nel Barts ein­tauch­ten.

Das von Mike Krell eben­so prä­zi­se wie behut­sam geführ­te Orches­ter gab dafür mit einem ange­nehm straf­fen, aber auch für Opu­lenz offe­nen Sound ein ver­läss­li­ches Fun­da­ment und vita­le Impul­se.

In Eng­land ist ”Oli­ver!” ein Klas­si­ker, der im Musi­cal­gen­re in der ers­ten Rei­he ran­giert. Die Pro­duk­ti­on zeigt, wor­an das liegt: Weil mit packen­den Melo­di­en von Freund­schaft, Herz­schmerz, aber auch von Empö­rung über Misstän­de erzählt wird – und dabei Humor und Fröh­lich­keit nicht zu kurz kom­men. Die­ser Mix gelingt in Rott­weil glän­zend.

Info: Wei­te­re Auf­füh­run­gen gibt es am 16. Sep­tem­ber (15 Uhr – hier gibt es Ermä­ßi­gun­gen für Fami­li­en), 21. Sep­tem­ber (19 Uhr), 22. Sep­tem­ber (17 Uhr), 23. Sep­tem­ber (15 Uhr), 3. Okto­ber (17 Uhr), 5. Okto­ber (19 Uhr), 6. Okto­ber

(17 Uhr), 7. Okto­ber (15 Uhr), 12. Okto­ber (19 Uhr), 13. Okto­ber (17 Uhr) sowie am 14. Okto­ber (15 Uhr). Kar­ten gibt es bei www.reservix.de. Wei­te­re Infos unter 0160–90952709 sowie unter www.talentwerkstatt43.de.