Nicht daran interessiert, Müll zu reduzieren?

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Leserbrief zur Müllabfuhr in Rottweil ab 2020

Wir versuchen unseren Müll zu reduzieren und trennen diesen gewissenhaft. Unsere Tonne wird 8-wöchentlich (also 6-7 Mal pro Jahr) geleert. Meistens ist sie nur halbvoll. Künftig wird sie 12 x jährlich geleert und entsprechend berechnet. Laut Abfallwirtschaftsamt soll dies dazu dienen, die wilde Müllablagerung zu vermeiden. Eine Aufforderung unseren Müll unsortiert komplett in die Restmülltonne zu werfen damit dieser auch künftig wenigstens halb voll ist? Kann es sein, dass weder das Abfallwirtschaftsamt noch der Kreistag an einer Müllreduzierung interessiert sind? Aber vielleicht sind wir die Einzigen, die sich darüber Gedanken machen.

E.  und A. Volk, Rottweil

NRWZ-Redaktion
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de