Der Rottweiler Testturm leuchtet

Hunderte Menschen verfolgen das Spektakel bei Sekt im Bockshof

10
Foto: Pepe Vogelmann

Am Valen­tins­tag hat der Test­turm von Thys­sen­krupp in Rott­weil offi­zi­ell zum ers­ten Mal geleuch­tet. Meh­re­re hun­dert Men­schen ver­folg­ten das Spek­ta­kel von der Rott­wei­ler Innen­stadt aus. Der Gewer­be- und Han­dels­ver­ein (GHV) und die Stadt­ver­wal­tung hat­ten in den Bocks­hof gela­den, es gab Sekt. Dass auch die Son­ne schein­te, ver­zö­ger­te etwas die Wahr­neh­mung des Leuch­tens, aber wenn der GHV eine Ver­an­stal­tung plant, dann ist das Wet­ter halt beson­ders gut.

Foto: Vita­li Mar­tem­ja­nov
Foto: Andre­as Mai­er
Blick von Die­tin­gen aus. Foto: Andre­as Mai­er

Ein Braut­paar hat­te gegen 17.45 auf den Knopf gedrückt, das Leuch­ten begann. Eine Stun­de spä­ter war es dann auch dun­kel genug, dass der Turm all­über­all bewun­dert wer­den konn­te.

Foto: gg
Foto: Patrick Jäger
Foto: Patrick Jäger
Auch Rott­weil leuch­te­te. Foto: Patrick Jäger

Foto­gra­fen hat­ten sich rings­um, teils etwa bei Vil­lin­gen­dorf und Die­tin­gen auf­ge­baut, aber eben auch im Bocks­hof. Es sind ein­zig­ar­ti­ge Bil­der ent­stan­den.