3.2 C
Rottweil
Donnerstag, 20. Februar 2020

Thomas Philipps kommt in früheren „Picks raus“

Nach dem Erdrutsch Wiedereröffnung am 18. März

SCHRAMBERG –  Nach dem Erdrutsch vom 14. Januar war der Thomas-Philipps-Markt zwangsweise geschlossen. Jetzt hat der Marktbetreiber  eine Ersatzunterkunft gefunden. Der Mietvertrag für  die Fläche des früheren „Picks-raus“  in der Majolika ist unterschrieben, bestätigt Christoph Moosmann der NRWZ: „Wir werden am Montag 18. März den Markt an der Bahnhofstraße eröffnen.“

Zwar werde die Fläche kleiner sein als im ehemaligen Handelshof, das Sortiment werde aber gleich bleiben. „Es stehen dann im Regal statt vier Töpfen unter Umständen nur zwei“, erläutert er. Es sei wichtig für die Kunden und seine Mitarbeiter, dass es weiter geht.

Wie lange  „Thomas Philipps“ in der Majolika bleibt, sei sehr schwer abzuschätzen. Es werde aber bestimmt Monate dauern – und das nur, wenn keine großen juristischen Auseinandersetzungen folgen, glaubt Moosmann.

Noch ist hier alles dicht: Thomas-Philipps Markt vom Tierstein aus. Fotos: him

Für das Gelände  an der Schiltach soll es demnächst eine Teilfreigabe geben. Dann könnte ein Teil des Parkplatzes vom Schlamm und Geröll befreit und auch um das Gebäude herum wieder frei gemacht werden. „Dann lässt der Eigentümer des Gebäudes die Stabilität prüfen.

Viel Arbeit für die Aufräumer….

Der Mietvertrag in der Majolika sei „langfristig“ geschlossen, so Moosmann. „Wir hoffen, dass unsere Kunden es gut annehmen.“

 

Mehr auf NRWZ.de