Sonntag, 14. April 2024

Ein „Federahannes“ für Daniel: Künstler unterstützt Spendenaktion

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

ROTTWEIL. Eine enorme Spendenbereitschaft melden die Organisatoren der Hilfsaktion für den fünfjährigen Daniel Djidere nach unserer Veröffentlichung. Der Junge ist mit seinem Vater zwischenzeitlich in Deutschland angekommen, soll umgehend untersucht werden. Dann wird die für ihn lebensrettende Operation geplant. Um die gesamte Aktion zu finanzieren, wird weiter zu Spenden aufgerufen. Nun hat sich ein Rottweiler Künstler gemeldet, der die Sache gerne unterstützt. Mit einem „Federahannes“.

Wie Houma Kustermann und Jürgen „Jockel“ Reiter vom Verein „Hamami“ gegenüber der NRWZ berichten, sei die bisherige Spendenbereitschaft für den fünfjährigen Daniel enorm groß. Der Bub leidet an einem Tumor, der ihm das Leben nehmen werde, wenn er nicht erfolgreich operiert wird, haben Kustermann und Reiter bereits erklärt. Sie leiten dafür alles Nötige in die Wege.

Auch beabsichtigen sie in Kürze einen Kostenvoranschlag etwa für die Operation vorzulegen, um die Gesamtkosten des Projekts seriös beziffern zu können. Eine erste, noch recht grobe Schätzung des Vereins nennt 50.000 Euro. In Kürze wollen Kustermann und Reiter auch die bisherige Spendensumme bekanntgeben. Das Ergebnis sei aber überwältigend, verraten sie.

Es gebe Einzelspenden zwischen 2,50 Euro und mehreren tausend. Jede einzelne Spende sei dabei wichtig und vermittele den Vereinsvertretern, aber vor allem auch der Familie von Daniel und ihm selbst einen großen Unterstützerwillen, für den sie sehr dankbar seien, so Kustermann gegenüber der NRWZ.

„Federahannes“ gegen Höchstgebot

Fotos: Joachim Strölin

Nun hat sich aufgrund der Berichterstattung der NRWZ auch der Künstler Joachim Strölin gemeldet, der für seine großformatigen Bilder von Rottweiler Fasnetsfiguren bekannt ist. „Ich habe auch dieses Jahr wieder ein ‚Spendenbild‘ gemalt“, so Strölin. „Das heißt, der Erlös des Bildes wird in vollem Umfang gespendet.“ Und zwar an den Verein „Hamami – Schenk ein Lächeln“, wie der Maler weiter erklärt.

Um dieses Bild geht es: „Der Federahannes ist mit Tusche und Acryl auf Leinwand gemalt und hat die stattliche Größe von 80 mal 120 Zentimeter“, erklärt der Künstler. Das Bild soll ab Mittwoch, 8. Februar 2023, 19.30 Uhr, im „SoLuna“ in der Unteren Hauptstraße in Rottweil zur Ansicht hängen. Angebote für das Bild bitte an die E-Mail-Adresse: „[email protected]„.

Das Spendenkonto

Gemeinsam mit dem Rottweiler Grafikdesigner und Werber Jürgen „Jockel“ Reiter bittet Kustermann für den Jungen aus Kamerun, für Daniel um Unterstützung. „Bitte spenden Sie für Daniel!“, schreiben sie.

Das Spendenkonto:

Zahlungsempfänger: Hamami e.V.

IBAN: DE86 6425 0040 0009 1056 76

BIC: SOLADES1RWL

Verwendungszweck: „Daniel“

Ab einer Spende in Höhe von 50 Euro gibt es eine Spendenquittung. Dazu sollen die Spender ihren Namen und ihre Adresse in den Verwendungszweck schreiben oder per E-Mail an [email protected] schicken.

Mehr über die Aktion

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen
https://www.nrwz.de/rottweil/bitte-spenden-sie-fuer-daniel/388318
image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.