Nachbarn in Sorge um ältere Dame: Einsatz für die Rettungskräfte

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Einsatz in einem Mehrfamilienhaus in Rottweil: Nachbarn hatten sich Sorgen um eine ältere Dame gemacht. Diese reagierte weder auf Klingeln noch auf Klopfen an der Tür. Mit den schlimmsten Befürchtungen wurden zunächst die Polizei und der Rettungsdienst und schließlich auch die Feuerwehr angefordert.

Foto: gg

Zunächst haben die Nachbarn die Polizei gerufen. Die betagte Dame, die im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Ruhe-Christi-Straße wohnt, reagierte nicht auf Klingeln und Klopfen. Die Rollläden ihrer Wohnung waren unten. Das Rote Kreuz wurede verständigt. 

Auch der Polizei öffnete die Frau nicht die Tür. Aus der Wohnung kam kein Lebenszeichen. 

Deshalb der Einsatz der Rottweiler Feuerwehr, die mit fünf Mann in zwei Fahrzeugen zur Türöffnung anrückte. Die Wohnungstür wurde gewaltsam geöffnet, die Polizei und die Rettungskräfte drangen ein.

Und dann die Erlösung: Der älteren Dame geht es gut, sie hatte lediglich ein Nickerchen gemacht. “Sie machte aber einen munteren, gesunden Eindruck”, so Stadtbrandmeister Frank Müller zur NRWZ. Auch habe kein Alkohol eine Rolle gespielt.

Das Türschloss aber war kaputt, die Feuerwehr lieh der Frau ein neues. Sie wird nun den Schlosser bestellen müssen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
7.1 ° C
8.3 °
6.1 °
100 %
2.8kmh
100 %
Fr
7 °
Sa
11 °
So
11 °
Mo
7 °
Di
5 °