Rauchentwicklung in der Heliosklinik: Feuerwehreinsatz

Am Mit­tag kam es zu einem Feu­er­wehr­ein­satz in der Helio­skli­nik Rott­weil. Rauch hat­te einen Brand­mel­der aus­ge­löst. Zu einem Feu­er kam es nicht. Men­schen waren nicht in Gefahr  

Alle Fotos: Sven Mau­rer

Die Ein­satz­kräf­te waren mit einem Groß­auf­ge­bot rasch vor Ort. Wie die NRWZ erfuhr, war ein Motor aus unbe­kann­ten Grün­den heiß gelau­fen. Der Rauch trat im Bereich der Dia­ly­se auf. Offen­bar war Öl aus dem Motor aus­ge­tre­ten und hat­te durch Hit­ze­ent­wick­lung stark zu qual­men begon­nen. 

Ein offe­ner Brand ent­stand nicht. Der betrof­fe­ne Gebäu­de­be­reich wur­de belüf­tet .

Die Feu­er­wehr war mit 16 Kräf­ten und vier Fahr­zeu­gen vor Ort. Eben­so das Rote Kreuz mit zwei Ret­tungs­wa­gen und dem Orga­ni­sa­to­ri­schen Lei­ter Ret­tungs­dienst.