Rottweil: Brand im Heizungsraum einer Chemiefirma

Bei einem Chemieunternehmen ist am Montagabend kurz vor 20 Uhr aus ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Er entstand in einem Heizungsraum. 

Foto: gg

Der Produktionsbereich war nicht betroffen. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen keine. Die Höhe des Sachschadens steht, wie auch die Ursache des Feuers, noch nicht fest.

Die Feuerwehr rückte unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller mit einem Löschzug an. Zudem die Polizei mit einer Streife und das DRK mit einem Rettungswagen.

Vor Ort drangen Atemschutzträger rasch in den betroffenen Heizungsraum vor. Dort war es aus unklärten Gründen zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Ein Rauchmelder hatte deshalb angeschlagen, die Feuerwehr wurde alarmiert.

Die Einsatzkräfte bekamen den Brand schnell in den Griff, berichtete Kreisfeuerwehr-Sprecher Sven Haberer in Vertretung seiner Rottweiler Kollegen vom Presseteam. Dann wurde der Raum belüftet.

Die Feuerwehr war mit 21 Kräften in fünf Fahrzeugen angerückt. 

 

-->
Vorheriger ArtikelSchrottauto kommt weg
Nächster ArtikelWanderung am Dreifürstenstein

Mehr auf NRWZ.de