2.7 C
Rottweil
Mittwoch, 19. Februar 2020

„Wachrüttler“ – GHV und Stadtverwaltung starten gemeinsamen Aufruf an die Händler

"Unterstützen Sie durch verlängerte Öffnungszeiten am Samstag den gesamten Handel in Rottweil"

Es sei ein „Wachrüttler“, sagt Detlev Maier. Gemeinsam mit dem Oberbürgermeister ruft der Vorsitzende des Rottweiler Gewerbe- und Handelsvereins (GHV) die Einzelhändler der Stadt dazu auf, samstags länger geöffnet zu haben – bis 16 Uhr. 30 machen schon mit, jeder weitere wäre ein Gewinn für alle, so Maier im Gespräch mit der NRWZ.

Jetzt gilt’s. Jetzt kommen die schönen Monate, in denen die Besucher mehr noch als bisher zum Testturm strömen werden, um die Aussicht zu genießen. Und anschließend sollen sie in die Innenstadt – und möglichst nicht vor früh geschlossenen Läden und Restaurants stehen.

Kämpfen für verlängerte Öffnungszeiten am Samstag: die GHV-Vorsitzenden Detlev Maier und Karin Huonker. Foto: Ralf Graner

Für erstere trägt Detlev Maier eine Mitverantwortung, für die Einzelhandelsgeschäfte. Als Vorsitzender des GHV ist er auch ein Kämpfer für längere Samstags-Öffnungszeiten. „30 machen da schon mit“, sagt er auf Nachfrage der NRWZ. Jetzt will er weitere erreichen, „zehn wären schön.“ Denn wenn diese zehn Läden nur jeweils zehn weitere Kunden anlockten, dann wären das 100 weitere Kunden in der Stadt. „Wir sind ein großes Kaufhaus“, sagt Maier, der mit seinem Edeka-Culinara für die Lebensmittelabteilung dieses Kaufhauses steht.

Jeder weitere Händler, der länger geöffnet habe, sei ein Gewinn für die anderen, so Maier. Er wisse, dass das für manche schwer ist, die vielleicht alleine im Laden stünden. Aber des gehe auch um gegenseitige Unterstützung.

Oberbürgermeister Ralf Broß. Foto: pm

Maier, seine Mitstreiterin Karin Huonker als zweite Vorsitzende des GHV und Oberbürgermeister Ralf Broß haben sich jetzt zusammen getan, um für verlängerte Öffnungszeiten zu kämpfen. Mit Broß als Absender haben die GHV-Mitglieder daher jetzt Post bekommen. Es ist ein „gemeinsamer Aufruf an alle Händler in Rottweil“, wie es im Betreff des Briefes heißt.

Seit Mai 2017 bieten 30 Händler in Rottweil verlängerte Öffnungszeiten am Samstagnachmittag an. Nach rund zehn Monaten ziehen Stadtverwaltung und GHV in diesem gemeinsamen Brief an alle Händler in Rottweil ein Zwischenfazit und kommen zu dem Schluss: Die längeren Öffnungszeiten haben sich bewährt und werden von den Kunden angenommen.

Einige wenige Händler täten allerdings auch schwer, weil am Samstagnachmittag noch nicht die gewünschten Umsätze erreicht werden. Zu bedenken sei dabei allerdings, dass auch unter der Woche sicherlich einzelne umsatzschwache Stunden zu verzeichnen sind.

Oberbürgermeister Broß und die Vorsitzenden des GHV appellieren in dem Schreiben an alle Händler, die ihre Öffnungszeiten noch nicht verlängert haben, dies mit Blick auf neue Kunden durch den Testturm in dieser Frühjahrssaison zu tun. Allein in den ersten Monaten hätten schon rund 50.000 Menschen den Testturm besucht. Die neu entwickelten Panoramaführungen der Stadt Rottweil mit Fahrt auf die Aussichtsplattform erlebten mit weit mehr als 5000 verkauften Tickets einen wahren Run und seien bis November nahezu ausverkauft.

Wir rechnen damit, dass das Interesse am Testturm und der Innenstadt mit Beginn des Frühjahrs nochmals deutlich zunehmen wird. Durch die dann bessere Aussicht und das neue Ticketsystem ist vorhersehbar, dass die Zahlen aus dem Winterhalbjahr übertroffen werden.

Vor diesem Hintergrund bitten wir alle Einzelhändler, die bislang keine verlängerten Öffnungszeiten anbieten, ihre ablehnende Haltung zu überdenken. Besuchern, die am Samstagnachmittag vom Turm in die Stadt kommen, sollte sich ein einladendes Rottweil mit offenen Geschäften präsentieren, das zum Verweilen und Bummeln einlädt.

… heißt es in dem Schreiben. Die Unterzeichner seien sich bewusst, dass dies gerade für kleinere Geschäfte zunächst eine Mehrbelastung darstelle – „wir sind aber überzeugt, dass sich diese zusätzliche Anstrengung für alle lohnen wird, wenn möglichst viele von Ihnen mitziehen.“

Daher der gemeinsame Appell von Stadtverwaltung sowie Gewerbe- und Handelsverein an alle Einzelhändler und Mitglieder: Nutzen Sie die einmalige Chance im Frühjahr und Sommer 2018 und unterstützen Sie durch verlängerte Öffnungszeiten am Samstag den gesamten Handel in Rottweil.

 

Mehr auf NRWZ.de