Kleine Coronademo in Schramberg

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Heute am späten Vormittag haben etwa zehn Leute mit weißen Monteursanzügen und „Guy-Fawkes-Masken“ vor dem Schramberger Rathaus gegen die Corona-Bestimmungen demonstriert.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Auf ihren Anzügen hätten sie „eigenartige Parolen“ geschrieben gehabt, beobachtete eine Passantin. Nach einer Weile sei die Gruppe begleitet von esoterischen Klängen durch die Fußgängerzone  gegangen – der Aufzug habe sich dann aber bald wieder aufgelöst.  Einige Passanten diskutierten  wohl mit der Gruppe über deren umstrittene Ansichten, war zu hören.

Beim Polizeirevier Schramberg war über die Klein-Demo nichts bekannt. Allerdings hat sich ein Teilnehmer gemeldet. Er schreibt: “Die Demo war ordnungsgemäß beim Ordnungsamt angemeldet und genehmigt.” Dort habe man den Organisatoren bestätigt, die Polizei informiert zu haben. 

Von “esoterischen Klängen” will der Teilnehmer zudem nichts wissen. Er erklärt: “Die abgespielten Audiodateien beinhalteten Aussagen zum Demonstrationsinhalt.” Sie hätten “so viel mit Esoterik zu tun (gehabt), wie die Leitmedien im Moment mit objektiver und wahrheitsgemäßer Berichterstattung.”

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion Schramberg
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter redaktion@NRWZ.de beziehungsweise schramberg@NRWZ.de