Schwimmbad-Sanierung in Tennenbronn: Becken kommt

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Auf der Baustelle für die Sanierung des Schwimmbads in Tennenbronn gehen die Arbeiten weiter. In den letzten Tagen sind die ersten Teile für die Edelstahlbecken eingetroffen. Beim Schwimmerbecken haben die Fachleute bereits den Beckenrand angebracht.

Auch das neue Technikgebäude steht.

Überraschend groß: das neue Technikgebäude.

Die großen Filter sind bereits im Gebäude eingebaut.  In der nächsten Zeit sollen nun die Beckenelemente folgen. Diese sind vorgefertigt. Die Rohranschlüsse für die Wasserzufuhr von unten her müssen die Monteure nun korrekt an die Technikanlage anschließen. Weil zwischen dem Stahlbeckenboden und dem Fundament nur etwa ein halber Meter Platz ist, sind spätere Korrekturen nicht möglich.

Laut Stadtwerkeleiter Peter Kälble befinden sich die Arbeiten inzwischen im Kostenplan. Im Ausschuss für Umwelt und Technik hatte Kälble Mitte Juli erklärt, er hoffe, dass der Zeitplan eingehalten werden könne. Die Eröffnung des modernisierten Freibads ist für den Mai 2022 geplant.

Martin Himmelheber (him)
Martin Himmelheber (him)
... begann in den späten 70er Jahren als freier Mitarbeiter unter anderem bei der „Schwäbischen Zeitung“ in Schramberg. Mehr über ihn hier.