Samstag, 13. April 2024

ESV Sportkegelteams verlieren Spiele unglücklich

Sportkegeln

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Keine Punkte gab es für die Sportkegelteams am vergangenen Wochenende. Die Frauen und das Mixedteam verlieren ihre Spiele unglücklich.

SKG 77 Singen – ESV Männer 8:0 MP, 18:6 SP, 3622:3163 Kegel

Wie erwartet nichts zu holen gab es für die Männer in Singen. Auf der guten Anlage konnte nur Reinhold Jendel mit 583 Kegel überzeugen. Benjamin Semlitsch mit 555, Georg Kaschuba 545, Jens Kaschuba 543 und Volker Plesse 528 spielten für die Bahn zu wenig.

Christoph Vogel musste nach 90 Wurf mit 409 verletzungsbedingt aufhören.

Der ESV kann sich jetzt auf das nächste wichtige Heimspiel gegen den KSC Önsbach konzentrieren.

SKG 77 Singen – ESV Frauen 5:3 MP, 12,5:11,5 SP, 3297:3277 Kegel

Einen engen Kampf lieferten sich die ESV Frauen mit der SKG 77 Singen.

Die ersten vier Paarungen dominierte der ESV das Geschehen. Im Schlusspaar waren die Gastgeberinnen aber an diesem Tag zu stark.

Für den ESV spielten: Anette Gewald 585/1, Hanna Lohrmann 579/1, Manuela Halblaub 574/1, Annette Kazenwadel 552/1, Sandra Robel 524/0 und Sonja Hirt/Amanda Halblaub 463/0

ESV Mixed 1 – Alle Neune Bräunlingen 2:6 MP, 11:13 SP, 3138:3145 Kegel

Das Mixedteam des ESV hielt mit einer guten geschlossenen Mannschaftsleistung gut mit dem Tabellenführer mit. Am Ende lag das Glück aber leider auf Seiten der Gäste.

Für den ESV spielten: Rico Roth 550/1, Hans-Peter Storz 537/0, Doro Pannenberg 533/0, Angelika Messmer (750. ESV Spiele) 527/0, Bernd Rosche 515/1 und Inge Zinner (350 ESV-Spiele) 476/0.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.