Früh Kontakte knüpfen – auf der Ausbildungsmesse für die Region

Berufsausbildungsmesse JAMS am 17. und 18. Mai 2019

(Anzeige). Wie geht es nach der Schule weiter? Welcher Beruf kommt infrage und wo finde ich für meinen Traumjob einen Ausbildungsplatz in der Region? Auf der JAMS in Schramberg erhalten interessierte Schüler und Eltern am 17. und 18. Mai Antworten auf diese Fragen.

Bei der JAMS stehen Ansprechpartner für Fragen rund um Ausbildung und Beruf zur Verfügung. Foto: pm

Modernste Maschinen bedienen, handwerklich arbeiten, Menschen pflegen oder doch ein DH-Studium – heute gibt es unzählige Möglichkeiten, ins Berufsleben zu starten. Einen umfassenden Überblick über die Möglichkeiten der beruflichen Ausbildung in der Region bietet zum 14. Mal die Berufsausbildungsmesse JAMS. In der Turn- und Festhalle Schramberg-Sulgen und dem angrenzenden Schulgelände der Grund- und Werkrealschule (GWRS) präsentieren sich über 40 Unternehmen, Institutionen und Dienstleister und bieten Informationen zu weit über hundert verschiedenen Berufen. Schüler, Eltern und Ausbildungsbetriebe können sich kennenlernen – eine einmalige Chance auf dem Weg ins Berufsleben. Schon mancher hat auf der Messe den Ausbildungsplatz in seinem Traumberuf gefunden. Wer sich noch nicht ganz sicher ist, kann auch nach einem Praktikumsplatz fragen.

 

Damit der Besuch der Berufsausbildungsmesse für Interessierte erfolgreich verläuft, begleiten Messescouts die Schüler am Freitagvormittag nach Interessensgebieten aufgeteilt über die Messe. In kleinen Gruppen geht es auf eine Handwerk- und Techniktour oder einen Rundgang im kaufmännischen Bereich und der Verwaltung. Auch für soziale Berufe sowie Berufe in der Gastronomie wird eine spezielle Tour zu ausgewählten Ausstellern der Messe angeboten. Anmelden können sich die Schüler bei Sarah Langenbacher, Wirtschaftsförderung der Stadt Schramberg (sarah.langenbacher@schramberg.de).

Erstmalig werden in diesem Jahr Rundgänge für Eltern organisiert. Am Freitagnachmittag um 14.30 Uhr sowie Samstagmorgen 11 Uhr geben Ausbildungsleiter einen Überblick über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten in der Region Schramberg. Treffpunkt ist jeweils im Messecafé auf der Empore der Turn- und Festhalle. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltet wird die Ausbildungsmesse vom Handels- und Gewerbeverein Schramberg e.V. in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Wirtschaftsförderung der Stadt Schramberg.

Job and More Schramberg – kurz JAMS – ist die Berufsausbildungsmesse für die Region Schramberg. Mehr als 40 Aussteller aus Handwerk, Dienstleistung, Gastronomie und Industrie informieren über die vielfältigen beruflichen Ausbildungsangebote.

Turn- und Festhalle mit GWRS Schramberg-Sulgen.
Eingang über die Pausenhalle.

Öffnungszeiten:
Freitag 17.05 . 9:00-16:00 Uhr
Samstag 18.05. 10:00-15:00 Uhr

Weitere Infos unter www.jam-schramberg.de

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Mehr auf NRWZ.de