- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
14.3 C
Rottweil
Montag, 6. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Bürgermedaille für Gerhard Gurreck, Walter Keller und Eva-Maria Krause

    Stadt Rottweil

    Eine Bürgerin und zwei Bürger erhielten beim Bürgerempfang der Stadt die Bürgermedaille: Eva-Maria Krause, Gerhard Gurreck und Walter Keller.

    Alle drei Geehrten trugen sich ins Goldene Buch der Stadt ein, hier Eva-Maria Krause.

    Eva-Maria Krause wurde für ihr ehrenamtliches und vielfältiges Wirken in der evangelischen Kirchengemeinde sowie ihr Engagement im Chor der Predigerkirche geehrt. Sie war 42 Jahre lang Mitglied im Kirchengemeinderat – im Dezember 1977 war sie erstmals gewählt worden, ab 2001 war sie stellvertretende Vorsitzende, von 2015 bis jetzt Vorsitzende. Über 40 Jahre war sie im ökumenischen Ausschuss, mehr als die Hälfte davon als dessen Leiterin. „Ein Highlight in Ihrer Arbeit war sicherlich der ökumenische Kirchentag im Jahr 2013, den Sie gemeinsam mit einem katholischen Vertreter sehr erfolgreich organisiert und durchgeführt haben“, lobte OB Broß die „bewundernswerte, engagierte Frau“, die am Vormittag bereits von der evangelischen Kirche geehrt worden war.

    Überreichung der Medaille an Gerhard Gurreck.

    Krause ist auch die einzige der Geehrten aus der Kernstadt. Denn der zweite im Bund, Gerhard Gurreck, wohnt und wirkt in Bühlingen. Gurreck sei ein „heimlicher Ortsvorsteher“ von Bühlingen, sagte Broß denn offiziell gibt es dieses Amt nicht. Gurreck ist seit Jahren Sprecher der Bühlinger Vereine und Ansprechpartner von Bürgern und der Stadtverwaltung, wenn es um Belange von Bühlingen geht. Daneben wurde er für sein Engagement beim TSV Bühlingen und beim Männergesangverein Liederkranz (der dieser Tage aufgelöst wird) ausgezeichnet.

    Walter Keller bei der Verleihung von Urkunde und Medaille.

    Nicht bloß „heimlich“, sondern ganz offiziell war der dritte Geehrte Ortsvorsteher: Walter Keller bekleidete dieses Amt in Neukirch zwölf Jahre lang, von 2004 bis 2016. Mitglied des Ortschaftsrats war er stolze 30 Jahre lang, nämlich von 1989 bis 2019. In seine Zeit als Ortsvorsteher fiel auch die Diskussion um den Gefängnis-Standort. Engagiert war Keller auch im Vorstand der Bürgergemeinschaft Vaihinger Hof.

    Es sei erkennbar, dass bürgerschaftliches Engagement Würdigung und Anerkennung finde, sagte Gerhard Gurreck in seinem Dankeswort.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de