- Anzeigen -

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

(Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

BETEK zum Innovations-Champion gekürt

(Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

(Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...
18.6 C
Rottweil
Donnerstag, 2. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

    (Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

    BETEK zum Innovations-Champion gekürt

    (Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

    (Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...

    Junger Mann bedroht Rathausmitarbeiter in Rottweil

    Ein junger Mann ausländischer Herkunft hat am Vormittag einen Mitarbeiter des Rottweiler Rathauses mit einer Schere bedroht. Verletzt wurde niemand.

    Wie Fachbereichsleiter Bernd Pfaff der NRWZ berichtete, habe es eine Bedrohungslage in der Ausländerbehörde gegeben. Mit einer Entscheidung zu seinem Aufenthaltsstatus sei ein junger Mann nicht einverstanden gewesen.

    Er sei dann lautstark geworden, so Pfaff, der an diesem Punkt der Auseinandersetzung von dem Fall erfuhr. Der Mitarbeiter wie auch alle weiteren Beteiligten im Rathaus hätten sehr besonnen reagiert, so Pfaff weiter.

    Der Mitarbeiter habe den Mann und seine Frau nach unten ins Bürgerbüro gebeten, wo der Mann allmählich habe beruhigt werden können. Zuvor hatte allerdings nach einer Schere gegriffen und den Mitarbeiter bedroht.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Parallel traf die Polizei ein, sehr schnell, wie Pfaff anmerkt. Der Mann wurde verhaftet und ist nun in polizeilichem Gewahrsam. Die Beamten ermitteln unterdessen vor Ort.

    Die Rathausmitarbeiter zeigen sich unter Schock. Die ansonsten offene Eingangstür ist nunmehr verriegelt.

    Prozess nach Schramberger Bluttat beginnt am 22. November

    In Schramberg hatte am 20. März ein damals 25-jähriger Deutscher den Stadtkämmerer Rudi Huber mit einem Messer angegriffen und auf ihn eingestochen. Zuvor hatte der Mann vor dem OB-Büro im Rathaus eine Flasche auf den Boden geworfen. Huber hatte ihn daraufhin angesprochen. Der Mann soll unvermittelt zugestochen und Huber im Schulterbereich schwer verletzt haben.

    Nach der Messeattacke auf den Schramberger Stadtkämmerer im Schramberger Rathaus. Archiv-Foto: him

    Inzwischen hat das Landgericht Rottweil den Prozess auf den 22. November terminiert und bereits zwei weitere Prozesstage vorgesehen. Die Anklage der Staatsanwaltschaft lautet auf versuchten Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de