Freitag, 19. April 2024

Brand in Oberndorfer Solarium: Mann wegen Brandstiftung in Haft

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist es am frühen Samstagmorgen um kurz nach 4 Uhr in der Wettestraße in Oberndorf gekommen. Im Nachgang wurde nun ein 51-Jähriger festgenommen.

Aus zunächst noch nicht geklärter Ursache brach in dem im Erdgeschoss befindlichen Solarium „Sonneninsel Oberndorf“ ein Feuer aus. Darüber berichten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung. Die Hausbewohner der darüber befindlichen Wohnungen konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Die Ermittlungen ergaben laut Polizei Hinweise auf eine vorsätzliche Inbrandsetzung. In den Fokus der kriminalpolizeilichen Ermittlungen geriet bereits am Samstag ein 51-jähriger Mann, welcher vorläufig festgenommen wurde. Die Staatsanwaltschaft Rottweil und die Kriminalpolizeidirektion Rottweil haben die Ermittlungen bezüglich einer besonders schweren Brandstiftung aufgenommen.

Nach Antrag der Staatsanwaltschaft Rottweil erfolgte am Sonntag eine Vorführung des Tatverdächtigen beim Amtsgerichtes Rottweil. Ein Richter erließ einen Haftbefehl gegen den 51-jährigen Mann, der anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Der Feuerwehr Oberndorf, die mit 40 Einsatzkräften vor Ort war, gelang es den Behörden zufolge rasch, das Feuer einzudämmen und zu löschen. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit mehreren Kräften an den Brandort ausgerückt.

Wegen der starken Verrußung im Gebäudeinneren sind die Wohnungen laut den Ermittlungsbehörden derzeit nicht mehr bewohnbar.

Der Bürgermeister der Stadt Oberndorf, welcher sich vor Ort ein Bild des Geschehens machte, kümmerte sich um die Unterbringung der acht Hausbewohner.

„Der Inventar- und Gebäudeschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich befinden“, heißt es im Bericht von Polizei und Staatsanwaltschaft weiter.

Da eine vorsätzliche Brandstiftung derzeit nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei in Rottweil die weiteren Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Oberndorf unter der Rufnummer 07423/81010 oder die Kriminalpolizei in Rottweil unter der Nummer 0741/4770 entgegen 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.