Bundeswehr übt über dem Kreis Rottweil

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Düsenjäger über dem Kreis Rottweil – heute morgen meldeten uns das zwei Leser. Eine Mutter kleinerer Kinder erklärte zudem, dass diese ängstlich auf den Krach durch die Jets reagiert hätten. Offenbart handelte es sich um eine Trainingseinheit der Bundewehr.

Wir haben beim Luftfahrtamt der Bundeswehr nachgefragt. Demnach ergab die Auswertung der vorliegenden Radardaten, dass „heute zwischen 9.30 und 11.15 Uhr Ortszeit zwei Eurofighter der Bundeswehr und zwei zivile Luftfahrzeuge als Zieldarstellung im Bereich zwischen Rottweil (im Süden) und Sulz am Neckar (im Norden) flogen“, wie uns ein Sprecher der Behörde erklärte.

Die Flughöhen hätten etwa 300 Meter über Grund gelegen.

„Der Flugbetrieb fand im Rahmen des täglichen Routineflugbetriebs statt. Die Flugbetrieblichen Bestimmungen wurden dabei eingehalten“, so der Hauptfeldwebel.

Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.