back to top
Samstag, 13. April 2024

Dunningen: 85-Jähriger stirbt bei Unfall auf der Umgehungsstraße

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Zu einem schweren Unfall kam es am frühen Donnerstagmittag bei Dunningen. Auf der Umgehungsstraße prallten zwei Fahrzeuge zusammen. Ein 85-Jähriger wurde dabei tödlich verletzt. Unter den Unfallbeteiligten: ein Krankentransportwagen. Die Rettungskräfte waren im Großeinsatz.

(Dunningen). Am Donnerstagmittag hat sich auf der Bundesstraße 462 zwischen Rottweil und Dunningen ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Ein 85-Jähriger war mit einem Mercedes der B-Klasse auf der B462 von Dunningen in Richtung Rottweil unterwegs, berichtet die Polizei. Im Bereich einer langgezogenen Rechtskurve geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich frontal mit einem entgegenkommenden Krankentransportwagen.

Durch den Aufprall abgewiesen touchierte der Mercedes in der Folge die rechte Leitplanke, schleuderte über die Straße und kam schließlich im Graben linksseitig der Fahrbahn zu stehen.

Der 85-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen. Seine 74 Jahre alte schwer verletzte Beifahrerin brachte ein Rettungswagen in eine Klinik.

Die 19-jährige Fahrerin des Krankentransports kam ebenfalls schwer verletzt in ein Krankenhaus. Ihr 20 Jahre junger Beifahrer erlitt leichtere Verletzungen, musste jedoch ebenfalls in ärztliche Behandlung.

Fotos: gg

Die Bundesstraße 462 ist auf Höhe der Unfallstelle zwischen Dunningen-Ost und -Mitte voll gesperrt worden. Aus Richtung Rottweil wurde der Verkehr durch die Straßenmeisterei bereits an der Abzweigung nach Villingendorf abgeleitet. Feuerwehr-Pressesprecher Sven Haberer bat Autofahrer zunächst, nicht im Stau vor der Unfallstelle zu wenden. Es könnten weitere Einsatzfahrzeuge nachrücken.

Die Einsatzleitung hatte der Dunninger Kommandant Volker Hils.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Peter Arnegger (gg)https://www.nrwz.de
... ist seit gut 25 Jahren Journalist. Mehr über ihn hier.

2 Kommentare

  1. Liebe NRWZ, ihr habt die Bilder ja vermutlich unverpixelt vorliegen. Das Verpixeln ist natürlich gut so. Aber ich hätte eine bestimmte Frage hierzu.

    Wenn ich das Bild mit dem Verursacherfahrzeug richtig deute, dann ist das Kennzeichen des Fahrzeugs mit 3 Stellen beim Landkreis und damit auswärtig. Liege ich damit richtig oder täuscht das?

Kommentarfunktion ist geschlossen.