Oberndorf: Brennender Adventskranz in verlassener Wohnung – Feuerwehreinsatz

Im Oberndorfer Stadtteil Lindenhof ist am Abend die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Dort hatte in einer verlassenen Wohnung ein Adventskranz gebrannt.

Nach Auskunft von Kreis-Feuerwehrsprecher Armin Wöhrle hatte ein Rauchmelder angeschlagen. Die Bewohner des Hauses verließen dieses beim Eintreffen der Feuerwehr.

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr verschaffte sich Zutritt zur betroffenen Wohnung, holte den verschmorten Kranz raus und löschte ihn vollends ab. Im Anschluss wurde die Wohnung belüftet.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die Oberndorfer Wehr war unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Manuel Suhr im Einsatz.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de