Rauchender Pelletofen – Großeinsatz für die Feuerwehr Dornhan

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Dornhan. Großeinsatz für die Feuerwehr Dornhan: Wegen eines vermeintlichen Gebäudebrands sind die Einsatzkräfte am Sonntag alarmiert worden. Vollalarm für Dornhan.

Hintergrund für den Einsatz war zunächst eine starke Rauchentwicklung aus einem Gebäude mitten in Dornhan. Die Feuerwehr der Stadt samt den Teilortwehren ist in Vollalarm versetzt worden. Zudem die zugeordnete Drehleiter aus Loßburg.

Vor Ort nahmen die ersten Einsatzkräfte um Stadtkommandant Frank Pfau zwar eine Rauchentwicklung wahr, fanden aber glücklicherweise  kein offenes Feuer. Laut Feuerwehrsprecher Felix Kramer habe sich bald herausgestellt, dass beim Befeuern eines Pelletofens der kalte Rauch nicht durch den Kamin abgezogen, sondern in den Heizraum gedrungen sei. Anschließend zog der Rauch durchs Gebäude.

Die anrückenden Einsatzkräfte konnten zu einem Gutteil daher bald wieder einrücken. Die Feuerwehr kontrollierte das Gebäude noch, stellte aber keine Hitzeentwicklung fest.

Das DRK war ebenfalls vor Ort, darunter der Orgaisatorische Leiter Rettungsdienst. Verletzte gab es keine.

Die Hauptstraße Dornhans war für Dauer der Einsatzarbeiten einseitig gesperrt.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
2 ° C
3.1 °
0 °
98 %
2.8kmh
100 %
So
8 °
Mo
8 °
Di
5 °
Mi
5 °
Do
4 °