Vom Navi abgelenkt: Wagen bleibt auf Leitplanke hängen

Die Ausfahrt nicht geschafft hat die Fahrerin eines VW T-Roc am Donnerstagnachmittag. Ihr Wagen blieb auf der Leitplanke liegen. Der Unfall geschah an der Autobahnausfahrt Rottweil/Zimmern.

Fotos: gg

Die Polizei geht nicht von zu hoher Geschwindigkeit, sondern von einer Unachtsamkeit der Fahrerin aus. Ihr T-Roc kam nach links von der Fahrbahn ab, riss ein Hinweisschild nieder und donnerte auf die Leitplanke. Dort blieb er aufgebockt liegen.

Update – die Polizei berichtet wie folgt:

Rund 5000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalls, den eine 60-jährige Frau am Donnerstag, kurz nach 13.30 Uhr, an der Autobahnanschlussstelle Rottweil verursacht hat. Die Frau war mit einem VW T-Roc auf der A 81 unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Rottweil von der Autobahn abfahren.

Dabei beschäftigte sich die 60-Jährige allerdings mit dem eingebauten Navigationsgerät des Wagens, ließ sich so ablenken und kam von der Fahrbahn der Autobahnabfahrt ab. Schließlich prallte der VW T-Roc in die Leitplanken und blieb dort beschädigt stehen. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um den mit rund 5000 Euro beschädigten Wagen.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de