Freitag, 19. April 2024

Leserbrief: Wir müssen reden

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Begeisternd sind sie gewesen, die bunten Aktionen und die Kundgebung zu der alle alle kamen und redeten. Von Anna Lena über die Omas for future bis zu meinen Freunden von der Antifa! Wächst da etwas zusammen, das…?

Ich sehe es jubelfrei, denn alles beruhte auf dem selbstverständlichen Ausschluss, ja der Brandmauer gegen ‚Rechts‘. Übersehen wir nicht, dass es sich dabei um ca. 15 Prozent unserer Gesellschaft handelt? Das wird sich mit fröhlicher Selbsbestätigung kaum bessern lassen. Stattdessen: Wir müssen reden. Auch wenn wir dann erstmal zwischen allen Stühlen sitzen, weil weder die einen noch die anderen reden wollen. Aber das ist ja auch auf anderen Ebenen der Welt so. Hoffentlich endet sie bald, die Zeit der Sprachlosigkeit! Und bricht an die Zeit der Selbsterkenntnis.

Bernhard Pahlmann, Rottweil

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]