- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.8 C
Rottweil
Samstag, 30. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Überholt trotz Gegenverkehrs: Mehrere Verletzte bei Unfall auf der B 462

    Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die Bundesstraße zwischen Rottweil und Zimmern am frühen Samstagnachmittag für rund eine Stunde gesperrt worden. Zunächst hieß es, sechs Menschen seien verletzt worden, darunter ein älteres Kind. Auch, dass eine Person eingeklemmt worden sei, weswegen die Feuerwehr alarmiert worden ist. Der Unfall geschah gegen 12.50 Uhr.

    Auch der organisatorische Leiter Rettungsdienst war an der Einsatzstelle. Zudem die Feuerwehr Zimmern und Rottweil. Links das mutmaßliche Verursacherfahrzeug.
    Dieser entgegen kommende Wagen ist in ein Feld abgewiesen worden.
    Die Polizei sorgte dafür, dass die Strecke bald wieder frei gegeben werden konnte. Fotos: gg

    Laut dem Pressesprecher der Feuerwehr, Sven Haberer, sind alle Unfallbeteiligten leicht verletzt worden. Das etwa zwölfjährige Kind ebenfalls. Alle kamen im umliegende Krankenhäuser. Tags darauf meldete die Polizei drei Verletzte.

    Der Unfall geschah im Begegnungsverkehr. Eine 76-jährige Autofahrerin fuhr laut Polizei die B 462 von Rottweil in Richtung der Autobahnanschlussstelle bei Zimmern. Sie scherte trotz Gegenverkehrs zum Überholen aus.

    Ein 44-jähriger Pkw-Lenker im Gegenverkehr verhinderte einen Frontalzusammenstoß durch ein Ausweichmanöver nach rechts, wo er einen Leitpfosten überfuhr. Ein weiteres Fahrzeug im Gegenverkehr konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Dort saß eine 30-Jährige am Steuer. Sie versuchte noch auszuweichen, beide Fahrzeuge prallten aber seitlich zusammen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 17000.- Euro entstand.

    Alle drei Autofahrer wurden bei dem Unfallgeschehen leicht verletzt. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Bundesstraße zeitweise gesperrt werden.

    Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Verletzten. Vor Ort waren mehrere Rettungswagen, ein Notarzt und der organisatorische Leiter Rettungsdienst.

    Die Feuerwehr Zimmern war, mit Unterstützung weiterer Kräfte aus Rottweil, unter dem Kommando von Volker Schwab im Einsatz.

     

     

     

    - Anzeige -
    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Eine große Auswahl an Brot, Brötchen, Brezeln, Süßestückchen, Snacks, Kuchen & Torten, Eier, Milch, Nudeln, Mehl uvm. erwartet Sie bei…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 343
    Sisters-Grill liefert's mit Piaggio Ape

    Sisters-Grill liefert's mit Piaggio Ape

    Wir von Sisters-Grill bieten einen Lieferservice mit unserer schön italienischen Piaggio Ape an in Villingendorf und Herrenzimmern an. Geliefert wird…
    Dienstag, 28. April 2020
    Aufrufe: 37
    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Nie war es so wichtig positiv zu bleiben. Ich bin der Meinung, dass niemand einsam oder alleine mit seinen Gedanken…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 68

    5 Kommentare

    1. Es wird immer nur über die Überholer gescholten und nie über die Schnarzapfen die den Verkehr ständig behindern mit ihrem Schleichtempo. Erst heute wieder mit 60 kmh gefahren auf der Bundesstrasse und eine Schlange hinterhergezogen das kracht. Die Straße ist zum Fahren da und nicht zum Schreiben, Telefonieren oder Schlafen.

      • Ich kann das nachvollziehen. Es ist schon nervig mit 60 km/h hinter einem anderen Verkehrsteilnehmer herzuschleichen. Auch der Verdacht, daß der oder die "da vorne" telefoniert, befiel mich schon öfters und ich empfinde dies als gefährliche Unsitte, die im übrigen Verboten ist. Jedoch alles aufregen und schimpfen hilft nichts. Vielmehr sollten wir diese nicht änderbaren Situation zum Anlass nehmen, kurz durchzuschauen. Vielleicht fährt ja da vorne ein Fahranfänger oder ein älteres Semester…
        auch wir waren mal Anfänger und auch wir werden einmal alt! Ein bisschen mehr Empathie bitte. Und immer dran denken: Es ist meist nicht der "Schleicher" der einen schweren Unfall verursacht sondern der unüberlegt zum Überholen ansetzende. Sind es ein paar Minuten späteres ankommen wert das Leben der anderen und das eigene zu gefärden?
        Ich wünsche allen, dass Sie sich beim nächsten "Kolonnefahren" nicht von ihrem Gefühl leiten lassen und gefährlich zum Überholen ansetzen, sondern die paar Minuten gelassen aushalten.

      • Es sollte jeder Mensch nur so schnell fahren, wie er es sich selbst aus der aktuellen Verkehrssituation zumuten und verantworten kann. Und Überholen trotz Gegenverkehr ist in keiner Situation verantwortlich

    2. Ich frage mich was in den Köpfen vorgeht, wenn man trotz Gegenverkehr überholt. Ständig werden unschuldige ins Unglück mit reingezogen. Erst am vergangenen Sonntag war ich selbst vor Ort als Videojournalist bei einem solchen Unglück am Hochrhein. Ein 19-jähriger überholte zwei Pkws und dann kam der Gegenverkehr https://youtu.be/rOPjq355csA

    3. Und wieder mal hirnloses Überholen. Ich erlebe es auch jeden Tag und bin abends dankbar, unverletzt zu Hause angekommen zu sein. Mein Mitgefühl für die unschuldig Geschädigten und meine Verachtung für die Täter. Mehr gibts dazu nicht zu sagen.

    Comments are closed.

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...

    Biker stürzt auf der B 27

    Am Freitagnachmittag ist ein Motorradfahrer auf der B 27 zwischen Balingen und Rottweil gestürzt. Nach ersten Informationen wurde der Biker nicht schwer...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Polizei verabschiedet Bruno Suschinski

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Polizeirevier Schramberg wurde am Freitag Polizeihauptmeister Bruno Suschinski in den Ruhestand verabschiedet. Er war insgesamt 45 Jahre bei...

    Zappenduster

    Teilweise dramatische Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit in einem nie da gewesenen Umfang und eine völlig unklare Zukunft: Für die Wirtschaft auch in der Region...

    Corona: Badschnass bleibt zu bis 1. September

    Das Hallenbad „Badschnass“  wird möglicherweise erst zum 1. September seinen Betrieb wieder aufnehmen. Die wegen des Corona-Virus derzeit erforderlichen Hygienemaßnahmen schienen der großen Mehrheit...

    Schwenningen: Mutter dreier Kinder getötet – mutmaßlicher Täter in Haft

    Nach dem Tod einer 39-jährigen Frau am gestrigen Donnerstag in VS-Schwenningen (wir berichteten bereits) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft inzwischen wegen eines Tötungsdeliktes.

    Aichhalden: Radler-Unfall im Bereich Eselbach

    Zu einem Unfall in der Nähe des Gasthauses Eselbach sind am frühen Freitagnachmittag Rettungskräfte des DRK, der Notarzt, ein Rettungshubschrauber und eine Polizeistreife ausgerückt....

    Quatsch mit Corona-Kontaktdaten, oder: Wenn Bill Clinton in einem Rottweiler Restaurant vorbei schaut

    Mit einem kann man Rottweils Landrat Dr. Wolf-Rüdiger Michel gerade richtig in Fahrt bringen: Indem man auf die Corona-Verordnungen pfeift. Vor allem...

    Schramberg-Heiligenbronn: Baucontainer aufgebrochen

    In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben unbekannte Täter auf dem Gelände der Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn an der Bonaventura-Hauser-Straße einen im Bereich...
    - Anzeige -