Montag, 22. April 2024

Mädchen entdecken das Handwerk beim Girls‘Day

Handwerksbetriebe können Angebote ab sofort eintragen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Mechatronikerin, Baugeräteführerin oder Kanalbauerin – die Möglichkeiten für Frauen im Handwerk sind groß. Am Girls‘Day am 25. April können Betriebe ihnen einen Einblick in spannende Ausbildungsberufe geben und Fachkräfte von morgen werben. Dafür können sie ab sofort ihre Angebote auf der Online-Plattform www.girls-day.de eintragen.

Region Rottweil. Beim Girls‘Day können Betriebe Schülerinnen ihre Arbeit zeigen und sie für ihr Gewerk begeistern. Teilnehmen können Unternehmen, in denen Berufe ausgeübt werden, bei denen der Frauenanteil bislang unter 40 Prozent liegt. Eine Liste mit den Girls‘Day-Berufen gibt es auf der Website. In diesem Jahr können Betriebe den Anmeldeschluss für ihre Veranstaltung erstmals individuell festlegen – frühestens drei Wochen und spätestens 24 Stunden vor dem Aktionstag.

„Für ein starkes Handwerk brauchen wir die volle Power. Nutzen Sie den Girls‘Day, um auch bei Mädchen das Interesse an technischen Berufen zu wecken und wertvolles Potential zu heben“, appelliert Kammerpräsident Werner Rottler an die Betriebe.

Weitere Informationen unter www.girls-day.de.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Pressemitteilung (pm)
Zur Information: Mit "Pressemitteilung" gekennzeichnete Artikel sind meist 1:1 übernommene, uns zugesandte Beiträge. Sie entsprechen nicht unbedingt redaktionellen Standards in Bezug auf Unabhängigkeit, sondern können gegebenenfalls eine Position einseitig einnehmen. Dennoch informieren die Beiträge über einen Sachverhalt. Andernfalls würden wir sie nicht veröffentlichen.

Pressemitteilungen werden uns zumeist von Personen und Institutionen zugesandt, die Wert darauf legen, dass über den Sachverhalt berichtet wird, den die Artikel zum Gegenstand haben.