Zollernalbkreis: Wieder wackelt die Erde

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Ein Erdbeben hat am Sonntagmorgen um 6.13 Uhr den Zollernalbkreis erschüttert. Der Landeserdbebendienst in Freiburg gibt die Stärke nach einer ersten automatischen Auswertung mit 3,9 auf der Richterskala an, der Schweizerische Erdbebendienst mit 4,1.

Das Epizentrum lag demnach in der Nähe von Hechingen. Der Landeserdbebendienst kategorisiert das Erdbeben als mäßig stark – leichte Schäden seien nicht auszuschließen. Nach Informationen der NRWZ soll es sich in einer Tiefe von 5 Kilometern ereignet haben.

Aus dem ganzen Zollernalbkreis melden Leser des Zollern-Alb-Kuriers, das Erdbeben gespürt zu haben. Auch in Nachbarlandkreisen sei es zu spüren gewesen, so Leser der NRWZ in ersten Rückmeldungen, etwa in Bösingen, Rottweil und in Schönwald:

Mehr zum Thema:

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
4.9 ° C
6.1 °
3.9 °
74 %
2kmh
100 %
Mo
8 °
Di
4 °
Mi
7 °
Do
8 °
Fr
7 °