Aus „Buch Greuter“ wird „Rupprecht“

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

„Buch Greuter“ mit Sitz in Singen wird seine vier Buchhandlungen in Radolfzell, Singen, Rottweil und Tuttlingen zum 1. Juli dieses Jahres an die Buchhandlung Rupprecht mit Sitz in Vohenstrauß bei Weiden in der Oberpfalz übergeben. Das bestätigte Buch Greuter.

Nachdem es keine familieninterne Nachfolge gebe, habe ein kompetenter Nachfolger aus der Branche gesucht werden müssen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Inhaber Christoph Greuter sieht demnach innerhalb eines gröeren Filialunternehmens mit einer effizienten Organisation die
besten Zukunftschancen für die vier Buchhandlungen, die in die bisher 46 Filialen umfassende Struktur der Buchhandlung Rupprecht eingebunden werden sollen.

Bislang war Rupprecht fast ausschließlich in Bayern vertreten. Auf seiner Website führt das Unternehmen die Standorte von Buch Greuter in Singen, Rottweil, Radolffzell und Tuttlingen bereits. „Zum 1. Juli übergibt uns Christoph Greuter die Buchhandlung in Rottweil“, ist dort etwa zu lesen.

Besonders wichtig sei Christoph Greuter der langfristige Erhalt der Arbeitsplätze, ließ er mitteilen. Die Buchhaltung Rupprecht übernimmt „fast alle“ der rund 40 Mitarbeitenden, heißt es in der Unternehmensmitteilung. Für die Kunden soll sich kaum etwas ändern.

Aufgrund der sehr ähnlichen Firmenphilosophien seien sich Christoph Greuter und Johannes Rupprecht, Geschäftsführer der ebenfalls inhabergeführten Buchhandlung Rupprecht, schnell über den Firmenübergang einig geworden, teilt Greuter mit. Sowohl die bestehenden Teams in den einzelnen Standorten, und die jeweiligen Filialleitungen, als auch die zahlreichen Serviceleistungen sollen erhalten bleiben. Auch Firmenkunden sollen durch die Buchhandlung Rupprecht weiterhin betreut werden. Zudem werden auch künftig Ausbildungsplätze angeboten. Buch Greuter bildete nach Unternehmensangaben im Laufe der Jahre mehr als 120 Azubis zu Buchhändlerinnen und Buchhändlern aus.

Das Unternehmen Buch Greuter wurde im Jahr 2020 mit dem Deutschen Buchandlungspreis ausgezeichnet, 2015 gab es, vorwiegend durch die Verknüpfung von digitalen und analogen Handel, den „Zukunftspreis Handel in Baden-Württemberg“. 

https://www.nrwz.de/rottweil/buch-greuter-erhaelt-den-deutschen-buchhandlungspreis-2020/291810

Mit vielen Autorenlesungen, Vorträgen und vielbeachteten Ausstellungen in der neuen Kunstgalerie in Singen sei der Name Greuter zu einem Markenzeichen für Buch und Kunst in der Region geworden, beschreibt sich das Unternehmen selbst. Fast alle wichtigen Autorinnen und Autoren des europäischen Raums hätten bei Greuter gelesen oder vorgetragen. Unter ihnen Siegfried Lenz und Ken Follett.

Die Buch Greuter e.K. ist 1951 von Erich Greuter, dem Großvater des jetzigen Inhabers, gegründet und bis zum Jahr 2006 von Hanni und Michael Greuter geführt worden. Buch Greuter führt ein allgemeines Sortiment mit den Schwerpunkten Belletristik, Kinder- und Jugendbuch, Reise und Sachbuch.

1990 wurde die ehemalige „Christliche Buchhandlung“ in Tuttlingen übernommen und neu gestaltet. 2005 wurde ein neuer, größerer Laden bezogen, der sich nach einem kompletten Umbau im Sommer 2011 noch moderner und gemütlicher präsentiert. 2000 wurde im Schwarzwald-Baar-Center in Villingen-Schwenningen eine weitere Buchhandlung eröffnet. Die 2008 eröffnete Buchhandlung in Radolfzell markierte den nächsten Expansionsschritt der inzwischen zu einer kleinen „Kette“ gewachsenen Buchhandlung. Nach zwölf Jahren verabschiedete sich Buch Greuter aus dem Villinger Schwarzwald-Baar-Center und zog in die älteste Stadt Baden-Württembergs Rottweil. Im Dezember 2012 öffneten sich die Tore für eine weitere große, modern eingerichtete und bestens sortierte Buchhandlung. Mittlerweile arbeiten über 40 MitarbeiterInnen in den 4 Buchhandlungen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
8.4 ° C
11.7 °
8 °
73 %
4.1kmh
100 %
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
4 °
So
6 °