Sonntag, 21. April 2024

Ausschuss will zwei Standorte prüfen

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen: Für den Neubau der Sporthalle sollen zwei Standorte untersucht werden. So entschied der UBV-Ausschuss des Rottweiler Gemeinderats mit knapper Mehrheit. Die definitive Entscheidung fällt aber erst am kommenden Mittwoch im Plenum.

Wie berichtet, hatten die Rätinnen und Räte Mitte Juli in ihrer Klausursitzung sich mit dem Thema befasst. Daraus kam dann der Antrag für die öffentlichen Sitzungen: Es gibt eine Zweifeld- und nicht, wie von den Sportvereinen gewünscht, eine Dreifeld-Halle. Als mögliche Standorte blieben noch der Bolzplatz neben dem Hauptgebäude der Konrad-Witz-Schule (KWS) und der freie Platz zwischen Albertus-Magnus-Gymnasium und KWS. Die Verwaltung solle diese „weiter … untersuchen im Hinblick auf voraussichtliche Kosten, Kostenentwicklung, Planungsrecht und Zeitschiene mit Aussage über Finanzierung“, so der zweite Teil des Antrags.

Die beiden Teile getrennt abzustimmen, das war der Wunsch von Ingeborg Gekle-Maier (Grüne). Sie wollte, dass nur der Standort bei der alten Halle untersucht wird. Sonst werde womöglich viel Zeit verloren – schließlich, das ergibt sich aus den Vorlagen, muss für den Standort neben dem AMG der Bebauungsplan geändert werden. „Das spiegelt auch die Ansicht der Verwaltung wider“, sagte OB Broß und ließ dann auch getrennt abstimmen. Von den 13 Anwesenden stimmten acht für eine Zweifeldhalle, vier waren dagegen, und es gab eine Enthaltung.

Alternativstandort: Zwischen Albertus-Magnus-Gymnasium und Konrad-Witz-Schule.

Enger wurde dann der Antrag, beide Standorte zu untersuchen. Für die Untersuchung beider Standorte sprachen sich sieben Räte aus, darunter auch OB Broß, dagegen sechs.

Da dies aber nur die Vorberatung war, wird der Gemeinderat am kommenden Mittwoch den endgültigen Entschluss fassen. Sitzungsbeginn ist um 17 Uhr im Sitzungssaal des Neuen Rathauses.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
Wolf-Dieter Bojus
... war 2004 Mitbegründer der NRWZ und deren erster Redakteur. Mehr über ihn auf unserer Autoren-Seite.