Backofendämpfe – Feuerwehr rückt an

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil. Das Alte Spital, derzeit wieder ein Wohnheim für Geflüchtete, musste am Donnerstagnachmittag wegen eines Brandmelderalarms evakuiert werden. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei rückten an.

Zunächst ein durchdringender Alarmton aus dem Gebäude, dann die Sirenen der anrückenden Einsatzkräfte: In der Rottweiler Innenstadt war’s an diesem Donnerstagmittag wieder laut. Hintergrund: Ein Brandmelder im Alten Spital hatte ausgelöst. Die Bewohner verließen das Gebäude.

Die Feuerwehr erkundete das Gebäude, draußen stand die Besatzung eines Rettungswagens bereit. Bald die Entwarnung: „Es waren Backofendämpfe“, so der Rottweiler Feuerwehrsprecher Patrick Kohl. Die Dämpfe hätten den Brandmelder ausgelöst.

Eine Streife der Polizei war vor Ort. Die Feuerwehr rückte unter dem Kommando von Stadtbrandmeister Frank Müller mit einem Löschzug an.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken
NRWZ-Redaktion
Unter dem Label NRWZ-Redaktion beziehungsweise NRWZ-Redaktion Schramberg veröffentlichen wir Beiträge aus der Feder eines der Redakteure der NRWZ. Sie sind von allgemeiner, nachrichtlicher Natur und keine Autorenbeiträge im eigentlichen Sinne. Die Redaktion erreichen Sie unter [email protected] beziehungsweise [email protected]