Baustelle beim Alten Kaufhaus in Rottweil: Arbeiter verletzt

Bei den Arbeiten am Dach des Alten Kaufhauses in Rottweil ist am Morgen ein Mann verletzt worden. Er kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Kurz nach neun Uhr waren gellende Schreie in der Rottweiler Innenstadt zu hören. Ein mit den Sanierungsarbeiten am Dach des Alten Kaufhauses am Friedrichsplatz beschäftigter Mann ist offenbar schwer verletzt worden.

Seine Kollegen riefen den Rettungsdienst. Dieser rückte mit einem Rettungswagen und einem Notarzt an.

Auch die Polizei ist verständigt worden.

Foto: gg

Weil die Arbeiten in großer Höhe stattfinden und unklar war, wie schwer verletzt der Arbeiter sein würde, alarmierte die Leitstelle auch die Feuerwehr Rottweil. Unter dem Kommando von Markus Württemberger rückten zwei Fahrzeuge an, darunter die Hubarbeitsbühne.

Die Feuerwehr wurde vom DRK dann aber doch nicht gebraucht. Der Arbeiter habe mit Hilfe der Rettungsdienstmitarbeiter die Treppe des Gebäudes nehmen können, so Württemberger.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Faule Tricks mit „Transparenzregister e.V.“

In der Nacht von Montag auf Dienstag sind zahlreiche Unternehmen von einem sogenannten „Transparenzregister e.V.“ per E-Mail angeschrieben worden. Mit dem...

Hardt – Königsfeld: Unfall auf eisglatter Fahrbahn

Vermutlich aufgrund von Eisglätte kam es am Mittwoch gegen 8 Uhr auf der L 177 zu einem Verkehrsunfall. Eine 25-jährige Seat-Lenkerin befuhr...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Mehr auf NRWZ.de