Feuerwehr Rottweil: erster Einsatz im neuen Jahr

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Noch am Neujahrstag ist die Feuerwehr Rottweil zu einem Einsatz gerufen worden. Mit einem der häufigsten Einsatzstichworte: “B1”, Heckenbrand.

Der Alarm kam kurz vor 23 Uhr: In Göllsdorf, an einem Haus in einem Wohngebiet, würde eine Hecke brennen. Dann etwas Verwirrung: Vor Ort stellten die Einsatzkräfte unter der Leitung von Stadtbrandmeister Frank Müller fest, dass zunächst die falsche Straße gemeldet war. Der eigentliche Einsatzort befand sich in der Parallelstraße der gemeldeten. Dort hatten Nachbarn bereits erste Löschversuche eingeleitet.

Foto: Blaulichtreport Rottweil

Das Feuer, das sie dort vorfanden, konnten die Floriansjünger rasch ablöschen. Entstanden ist es in einer Mülltonne. Es hatte bereits auf eine Thujahecke übergegriffen, angrenzend an die Fassade eines Hauses. Dieses hatte aber noch keinen Schaden genommen. Verletzt wurde niemand.

Dies war laut Einsatzleiter Müller der erste Einsatz der Feuerwehr Rottweil im neuen Jahr. Im Landkreis ist die Feuerwehr laut einem Sprecher bereits etwa in Sulz und Oberndorf-Aistaig im Einsatz gewesen. So etwa, um den Rettungsdienst mit der Drehleiter zu unterstützen und um illegal entsorgtes Altöl aufzufangen.

Die Feuerwehr Rottweil war in Göllsdorf mit Kräften und zwei Fahrzeugen angerückt.

Am 1. Januar vor einem Jahr war es übrigens ein brennender Papiercontainer, den die Feuerwehr Rottweil ablöschte:

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Ein paar Wolken
6.5 ° C
8.9 °
5 °
100 %
1.1kmh
19 %
Do
11 °
Fr
8 °
Sa
9 °
So
4 °
Mo
7 °