Feuerwehreinsatz in Rottweil: Melder löst anlasslos aus

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil. Feuerwehreinsatz in der Rottweiler Innenstadt: Wieder einmal hatte ein Brandmelder in dem für die Unterbringung von Geflüchteten genutzten Spital ausgelöst. Diesmal allerdings ohne erkennbaren Grund, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Trotz des ganz unspektakulären Stichworts, Brandmelderalarm, musste die Rottweiler Feuerwehr diesmal Kräfte nachalarmieren. Der Grund: das Wetter ist schön, es sind Ferien. Mit der ersten Alarmierung kamen nunmehr nicht genügend Einsatzkräfte an den Einsatzort, dem alten Spital in der Unteren Hauptstraße.

Dort hatte wieder einmal ein Brandmelder ausgelöst. Kräfte erkundeten unter Atemschutz das Gebäude, das betroffene Stockwerk. Laut dem Rottweiler Feuerwehrsprecher Patrick Kohl war aber nichts feststellbar. Diesmal heißt es damit auch nicht „Essen auf Herd“.

Rottweiler Feuerwehrleute machen sich bereit.

In vorbildlicher Weise, wie Kohl weiter sagte, hatten die Bewohner des Gebäudes dieses bereits verlassen, als die Feuerwehr eintraf. Sie sammelten sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite beim Kino.

Diesmal ließ die Feuerwehr die Untere Hauptstraße absperren. Laut Einsatzleiter Frank Müller, Rottweils Stadtbrandmeister, war es bei früheren Einsätzen der Rettungskräfte an diesem Ort zur Gefährdung von Menschen gekommen. Nun also durften Autofahrer den Einsatzort nicht passieren.

Seitens des Roten Kreuzes hat ein Rettungswagen bereitgestanden. Die Polizei entsandte eine Streife.

Das Ersatzfahrzeug. Fotos: gg

Mit im Einsatz war ein Löschfahrzeug, das ein Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen der Rottweiler Feuerwehr leihweise zur Verfügung gestellt hat. Dies, um einen aktuellen Fahrzeugausfall zu kompensieren.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.9 ° C
12.8 °
8.5 °
67 %
2.6kmh
100 %
Mi
10 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °