- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

(Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...
11.3 C
Rottweil
Freitag, 5. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

    (Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Göllsdorfer Brückenbau: Alles im Zeitplan

    72-Tonnen-Bohrer muss über die verstärkte Brücke

    Marode Brücken zu erneuern, das ist der Job von Klaus Eger. Er ist Projektleiter beim Straßenbauamt und derzeit zuständig für die Primbrücke bei Göllsdorf. Das allerdings ist dann schon wieder etwas Besonderes: Eine neue Brücke wird im Landkreis maximal einmal im Jahr gebaut, Sanierungen kommen da schon öfter vor.

    Die Göllsdorfer Brücke bekommt derzeit ihre anderthalb Meter dicken Betonpfeiler. Für den Transport des 72 Tonnen schweren Bohrers musste die Brücke verstärkt werden. Fotos: Moni Marcel

    Und dieses Projekt hat auch noch ungewöhnliche Dimensionen: Die Betonpfeiler, die derzeit mit einer Spezial-Bohrmaschine hergestellt werden, sind anderthalb Meter dick. "Normalerweise haben wir einen Durchmesser von 1,20 Meter", so Eger. "Da brauchen wir auch länger zum Bohren." Auf der Göllsdorfer Seite der Brücke entstehen derzeit vier solcher Pfeiler, gegenüber werden es sechs, insgesamt werden 300 Kubikmeter Beton verarbeitet, dazu kommen 80 Tonnen Bewehrungsstahl.

    Überhaupt, dieser Riesenbohrer, der hat die Planer vor echte Herausforderungen gestellt. Er ist zu groß für die Bahnunterführung, also musste er über Wellendingen hertransportiert werden. Aber da er ja auch auf der anderen Seite der Prim zum Einsatz kommt, haben die Arbeiter die noch vorhandene Brücke von unten abgestützt, damit die 72 Tonnen schwere Maschine drübergebracht werden kann. Danach geht es dann an Abriss und Neubau.

    Die neue Brücke wird dann um einiges größer als die bisherige: Die hat acht Meter Spannweite, die neue bekommt 15 Meter, was auch mit dem Hochwasserschutz zu tun hat, die Prim bekommt mehr Platz, um unten durchzufließen. Die Fahrbahn wird dann sechseinhalb Meter breit sein, und auf beiden Seiten gibt es Gehwege. Das war bisher ein Problem, es gab keinen Gehweg. "Wir haben dann mehr Sicherheit für Fußgänger", so Eger. Und natürlich auch für Radfahrer, die derzeit über eine hölzerne Behelfsbrücke nebenan fahren dürfen.

    Eger betont, dass beim Rückbau der alten Brücke sehr auf den Gewässerschutz geachtet wird. "Wir haben da hohe Auflagen." Auflagen gibt es auch wegen Corona, dies beeinträchtige die Arbeiten aber nicht. "Wir halten den Abstand ein", und ein zusätzlicher Container wurde von der Baufirma aufgestellt, damit die Arbeiter auch beim Vespern weit genug auseinandersitzen können.

    Über das schöne Wetter freue man sich, so der Projektleiter, "aber wir bauen bei jedem Wetter." Heißt, schneller geht es deshalb nicht. Aber so oder so will man pünktlich zur Saukirbe im September mit dem 1,4 Millionen-Projekt fertig sein. "Das haben wir den Göllsdorfern versprochen." Bleibt nur zu hoffen, dass die dann auch stattfinden darf.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    FRISEURECKE - wir bieten Ihnen Abholservice unserer Produkte nach tel. Terminvereinbarung

    FRISEURECKE - wir bieten Ihnen Abholservice unserer Produkte nach tel. Terminvereinbarung

    Liebe Kunden, Auch wenn wir uns zur Zeit nicht persönlich um Ihre Haare kümmern dürfen, möchten wir Sie trotzdem unterstützen,…
    Montag, 30. März 2020
    Aufrufe: 63

    3D Visualisierung

    3D Visualisierung
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 5
    Essen zum Abholen

    Essen zum Abholen

    Liebe Gäste, wir bieten Ihnen auch weiterhin unseren Abholservice an. Alle Informationen zu Abholzeiten und Speisekarten finden Sie auf unserer…
    Mittwoch, 8. April 2020
    Aufrufe: 305

    Der Haldenhof in Sulgen soll erweitert werden

    Der Bebauungsplan „Erweiterung Haldenhof“ im Schramberger Stadtteil Sulgen ist einen Schritt weiter. Auf einer Fläche von insgesamt 31.451 Quadratmetern, die sich in zwei Baufelder...

     Strandkorb-Affäre: Betrugsurteil ist rechtskräftig

    SCHRAMBERG  (him) –  Vor gut einem Jahr sorgte ein Betrugsverfahren vor dem Amtsgericht für Aufsehen, weil der Angeklagte einige Zeit mit einem Geschäft und...

    Wieder mehr Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit IV

    ROTTWEIL - An Fronleichnam findet für die beiden Kirchengemeinden der Stadt ab 9:30 Uhr im Münster eine Eucharistiefeier statt. Leider muss die...

    Trickdieb ergaunert Schmuck

    BÖSINGEN - Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstag einem älteren Paar einige Schmuckstücke abgeluchst. Erst zwei Tage später haben sie...

    Verlorene Ladung führt zu Auffahrunfall

    WELLENDINGEN - Weil ein gefüllter Sack zwischen Wellendingen und Wilflingen auf der Straße lag und sie wegen Gegenverkehr nicht ausweichen konnte,...

    Waffenhandel und geplanter erpresserischer Menschenraub aufgedeckt

    Ermittler der Kriminalpolizeidirektionen Böblingen, Rottweil und Esslingen haben mit Unterstützung von Spezialkräften und verschiedenen Polizeidienststellen in Baden-Württemberg und anderen Bundesländern nach intensiven...

    Mirko Witkowski will für die SPD zur Bundestagswahl antreten

    Mirko Witkowski, Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Rottweil, bewirbt sich im Wahlkreis Rottweil-Tuttlingen um die Nominierung als SPD-Bundestagskandidat. Das hat er am Freitag in einer Pressemitterilung...

    Tennenbronn: Schwarzwald mit viel Grün

    (Anzeige). In Tennenbronn zeigt der Schwarzwald seine grüne Seite: Das weitläufige Hochtal ist mit vielen Wiesen unter strahlend blauem Himmel ein wahres...

    „Deutlich über dem regionalen Standard“

    Wirbelsäulenpatienten der Helios Klinik Rottweil werden nach modernsten Standards behandelt – das hat die DWG, die Deutsche Wirbelsäulengesellschaft, bestätigt. Damit ist das...

    Schramberger Sporthallen öffnen nach den Ferien

    Die Stadt öffnet ab 15. Juni fast alle städtischen Sporthallen wieder. Das schreibt Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch in einem Brief an die Schramberger Sportvereine. Auf...
    - Anzeige -