Heinrich Del Core bringt die Sonne mit

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Rottweil – „Stell dir vor, das Radio sendet live aus Rottweil und keiner geht hin…“ Okay, dieser alte Spruch trifft es jetzt nicht so ganz. Aber ein paar Besucher mehr hätte man schon erwarten können, als SWR1 sechs Stunden lang von der oberen Hauptstraße, gleich vor der NRWZ-Redaktion, gesendet hat.

Stefanie Anhalt und Corvin Tondera-Klein sind die ganze Woche mit dem mobilen Studio unterwegs. Rottweil ist nach Bruchsal und Gengenbach die dritte Station. Einiges haben sie vorbereitet – so war ein Reporter unterwegs, und mit Heinrich Del Core waren die beiden verabredet. Immer wieder durften aber Presse und Neugierige einen Blick ins Studio werfen – ein kleines Räumchen mit viel Technik und zwei Menschen. Im Normalfall.

Es war aber auch Platz für Improvisation: Eine Journalistin machte das SWR-Team darauf aufmerksam, dass gerade Stadtbrandmeister Frank Müller in der Nähe war. Kurz entschlossen gab es ein Interview – was Müller mit seiner lockeren und humorvollen Art zu einem der Höhepunkte im Programm machte. Das mobile Studio, so merkte er unter anderem an, „wäre ein ideales Fahrzeug für uns“ bei größeren Einsätzen. Anhalt nahm den Ball auf: In dieser Woche werde das Fahrzeug noch beim SWR gebraucht.

„Heinrich Del Core hat die Sonne mitgebracht“, freute sich der städtische Pressesprecher Tobias Hermann. Allzu nachhaltig war die Wetterbesserung allerdings nicht. Aber der Regen hatte aufgehört. Und im Lauf des Nachmittags kamen dann doch noch ein paar Neugierige, wenn nicht die große Masse (Stand 15 Uhr). Doch Stefanie Anhalt tröstete sich: „Sie hören uns alle im Radio“.

Ach ja: Die Rundfunkleute sind heute, Mittwoch, noch bis 18 Uhr vor Ort. Und wer sich im Ländle auskennt, kann auch beim Quiz was gewinnen. Und auf www.swr1.de gibt es einen Live-Stream.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
7.3 ° C
10.6 °
5.7 °
89 %
2kmh
100 %
Mi
9 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
5 °